GNTM: Amelie, Jana und Rebecca im Überblick

Wer sind die drei Finalistinnen?

06.06.2011 17:17 Uhr

Die Finalistinnen von „Germany's Next Topmodel“ 2011 stehen fest und es wird knapp wie nie zuvor. Alle Drei haben schon einige Jobs einheimsen können, viele tolle Fotoshooting gehabt und tolle Laufsteg-Performances hingelegt. Doch was macht Amelie, Jana und Rebecca aus?

Amelie aus Hilden ist mit 16 Jahren das Nesthäkchen der Finalistinnen und gleichzeitig die Sportskanone. Sie beschreibt sich selbst als furchtlos, kreativ, wandelbar und offen und hat, trotz ihres jungen Alters, schon Modelerfahrungen sammeln können. Schließlich trainiert die Schülerin schon seit ihrem 11. Lebensjahr auf hohen Schuhen den perfekten Walk hinzulegen.

Besonders gern spielt sie Basketball und tanzt, was sich auch bei ihren Jobs widerspiegelt. Denn mit ihrer Sportlichkeit konnte sie schon bei so einigen Großkunden, wie Sony Ericsson und Garnier, punkten. Auch der Starfotograf Rankin ist von der Schülerin begeistert „I love her!“, sagte er während eines der vielen Shootings.

Mit den Maßen 84-63-87 hat sie zwar die perfekte Figur, allerdings bleibt da eine große Schwäche:

„Ich bin ziemlich unordentlich“, verriet die 16-jährige Beauty.

Mit im Rennen um den Titel ist außerdem Rebecca, die mit ihren 19 Jahren im Mittelfeld spielt. Ihre Leidenschaft entfachen vorallem Musicals in jeder Art und Weise.

Die Aachenerin verzaubert besonders durch ihr Lächeln und ihre unbekümmerte Art. Doch genau diese zählt auch zu ihren Schwächen, denn sie selbst muss sich eingestehen, manchmal zu überdreht und hibbelig zu sein. Auch Männer und Schokolade lassen ihr Herz schmelzen.

Glücklich machen sie vorallem Fotoshootings und Cat walks, bei denen sie zeigen kann, was sie drauf hat – und das obwohl sie vor „Germany's Next Topmodel“ nicht einmal geübt hat. Und trotzdem scheint die siegessichere Schülerin überzeugt: „Ich verliere nie!“ Und wenn sie weiterhin so Gas gibt, wie bisher, könnte ihr Lebensmotto sogar in Erfüllung gehen.

Doch nicht nur gegen Amelie muss die Halbafghanin im Finale antreten. Auch Jana, die mit 20 Jahren die Älteste in der Runde ist, könnte ihr in die Quere kommen. Die eher schüchterne Frohnatur aus Recklinghausen liebt es zu lesen und sich mit ihren Freunden zu treffen. Besonders ihre Familie und Freunde liegen ihr am Herzen.

Zu ihren Stärken zählt die blonde Schönheit vor allem ihre gute Laune, die auch bei den Kunden gut angekommen ist:

Nicht nur die neue Venus-Kampagne trägt ihr Gesicht, auch Evian Wasser und Emmi Kaffee kann sie zu ihren Auftraggebern zählen.

Zunächst fiel die ruhige Jana nicht einmal der Jury auf, doch sie holte aus dem Hintergrund auf und ließ ihre Konkurrentinnen im Regen stehen.

So nah beieinander lagen die drei Finalistinnen noch nie. Wer am Ende den Titel „Germany's Next Topmodel“ tragen wird und sein Bild auf dem Cover der aktuellen Cosmopolitan sehen wird, entscheidet sich am 9. Juni ab 20:15 Uhr bei ProSieben.