"Beverly Hills 90210": Zoff am Set eskaliert

Tori Spelling will sich alles unter den Nagel reißen

Auf dieses Serien-Comeback warten Millionen von Fans: "Beverly Hills 90210" feiert schon bald seine Neuauflage. Doch die beliebte Drama-Show wäre heutzutage sicherlich nur halb so spannend, wenn es nicht hinter den Kulissen genauso heiß herginge ...

Tori Spelling: So tyrannisiert sie ihre Schauspiel-Kollegen

Niemand Geringeres als Tori Spelling sorgt im “Beverly Hills 90210”-Remake nämlich für mächtig Ärger. Es ist kein Geheimnis, dass die Schauspielerin schon lange mit finanziellen Problemen zu kämpfen habe, wie das "Globe"-Magazin berichtet. Tori habe das Gehalt für die Rolle der einstigen Donna Martin demnach bitter nötig. Doch das hindere die 46-Jährige nicht daran, sich am Serien-Set mächtig aufzuspielen.

Sie kommandiert alle herum und hat es sich sogar mit ihrer besten Freundin Jennie Garth verscherzt,

soll ein Insider verraten haben. Der Zickenkrieg zwischen den "90210"-Ladies scheint zu eskalieren. Droht das Remake nun zu scheitern? "Sie starteten das Projekt als Gleichberechtigte, aber jetzt sagt Tori, die Show würde ohne sie gar nicht stattfinden,so die Quelle. In den Augen der Blondine sei die neue Version, die "BH90210" heißen soll, ein Tribut an ihren verstorbenen Vater Aaron Spelling, der die Original-Serie erfunden hatte.

Bricht der Serien-Cast noch vor Ausstrahlung auseinander?

Medienberichten zufolge sei Tori jedes Mal die Erste am Set und die Letzte, die geht. Dass der Reality-TV-Star eben nur Darsteller und nicht Chef der Produktion ist, scheint der Drama-Queen egal zu sein. Die Kalifornierin mache sogar Vorschläge, wie etwas gedreht werden soll und soll Anmerkungen machen, was die Leute besser machen könnten. "Es ist zu einem echten Machtkampf geworden," habe der Informant die Situation beschrieben. Werfen die Hollywood-Stars nun also das Handtuch, bevor es überhaupt richtig angefangen hat? Es wäre eine bittere Enttäuschung für alle Fans der 90er-Show. 

Nach 19 Jahren soll die Serie mit der berühmtesten Postleitzahl der Welt eigentlich wieder auf die Bildschirme zurückkehren. Der Plan sei "TMZ" zufolge, dass das Revival vom "wirklichen Leben und den Beziehungen" der Hauptdarsteller inspiriert sei. Aus diesem Grund sollen die Schauspieler nicht wieder in ihre alten Charaktere schlüpfen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

“Beverly Hills 90210“: Shannen Doherty verdankt Luke Perry ihre Rolle

“Beverly Hills 90210“: Das verrät der neue Trailer