Das Sommerhaus der Stars: Hubert Kah und Ilona Magyar gehen freiwillig

Die Nikotin-Sucht machte die Frau des Sängers zur zeternden Furie

Ilona Magyar und Hubert Kah sind freiwillig aus dem Sommerhaus der Stars ausgezogen. Fehlende Zigaretten und zwei Flaschen Sekt machten Hubert Kahs Frau zur Furie. Ilona Magyar sitzt bereits auf gepackten Koffern. Da hilft nur eins: Hubert Kah und Ilona Magyar verlassen das Sommerhaus der Stars.

Wer gedacht hatte, nach dem Aus von Angelina Heger, 24, und Rocco Stark, 30, käme Ruhe und Harmonie in „Das Sommerhaus der Stars“, der hat sich gewaltig getäuscht. Denn auch ohne das laute Ex-Paar fanden die Promis genügend Zündstoff, um sich miteinander anzulegen. Am Ende brauchte es nicht einmal eine Nominierung, damit ein Promi-Paar den Ring verlässt. Hubert Kah, 55, und seine Frau Ilona Magyar, 52, gingen freiwillig.

Da war wohl jemand mit dem falschen Fuß aufgestanden. Ilona Magyar war ohnehin nicht besonders gut gelaunt, doch als ihr dann auch noch auffiel, dass ihr die Zigaretten ausgegangen waren, schien ihr der Aufenthalt im Sommerhaus unerträglich.

Ilona Magyar funktioniert nur mit Filterzigaretten

Um den Nikotinentzug zu kompensieren schüttete sich die Frau von Hubert Kah kurzerhand zwei Flaschen Sekt rein. Doch wir dürfen festhalten: Ilona Magyar wird durch Alkohol nicht lustig oder entspannt, sondern regelrecht aggressiv: Sie zeterte und randalierte, knallte Gläser auf den Tisch und zeigte mehrfach den Stinkefinger in die Kamera.

"Ihr könnt mich alle am A*** lecken!"

Ohnehin könne sie ganz Fernseh-Deutschland „am Arsch lecken“, so die Frau von Hubert Kah. All das, weil ihr die Filterzigaretten ausgegangen waren. Dabei ist für die Bewohner mit Zigaretten-Sucht vorgesorgt worden. Allerdings entspricht der vorhandene Tabak zum selber Drehen wohl nicht dem Geschmack von Ilona Magyar.

Die können alle denken, dass ich asozial bin. Es ist mir egal,

meckerte Ilona und nahm das erste Mal den Ausstieg in den Mund. Den Beruhigungsversuchen von Hubert Kah zum Trotz blieb Ilona so lange standhaft, bis auch ihn die Hysterie ansteckte. Umso besser für Ilona Magyar, die sofort begann, die Koffer zu packen und vor die Tür zu stellen.

Freiwilliger Auszug aus dem "Sommerhaus"

Zum Glück scheint Hubert Kah, wie er bereits hatte verlauten lassen, nicht auf die Gage angewiesen zu sein. Zum Abschied - während Ilona Magyar schon ungeduldig auf den Koffern im Flur saß - sang er seinen Mitbewohnern noch ein Ständchen, bevor auch er seine Sachen packte und auszog.

Mit diesem freiwilligen Ausstieg hatte Maria Weller nicht gerechnet, denn schließlich hatte sie sich nach dem Müffel-Eklat zwischen Thorsten Legat und ihrem Ehemann René Weller gewünscht, die Legats zu nominieren und damit loszuwerden. Die Legats sind nun allerdings mitten im Rennen um den Titel „Promi-Paar 2016“, denn Thorsten und Alexandra Legat konnten alle drei Spiele für sich entscheiden.

Bleibt abzuwarten, wie es in der nächsten Folge läuft. Dass die Streitereien abflauen, muss jedenfalls nicht befürchtet werden.