"Der Bergdoktor": Ronja Forcher packt im exklusiven Interview aus!

Sie verrät Details vom Dreh

"Der Bergdoktor" steckt gerade mitten in der Produktion zur neuen Staffel. Fans müssen sich bis zu den neuen Folgen zwar noch ein wenig gedulden, doch Ronja Forcher, 25, hat bei uns schon mal ein überraschendes Detail zur Serie verraten.

"Der Bergdoktor"-Star Ronja Forcher: Das passiert mit Lili Gruber 

Ronja Forcher ist ein absolutes "Bergdoktor"-Urgestein. Seit der ersten Staffel ist sie in ihrer Rolle als Lili Gruber zu sehen. In all den Jahren hat Lili so einiges erlebt: Die Verwirrung darum, wer nun ihr wirklicher Vater ist, ein turbulentes Liebesleben und dann natürlich auch all das Drama, das Martin Gruber in seinem Leben bisher passiert ist. All das hat bei der Figur Spuren hinterlassen. Im exklusiven Instagram-Livetalk mit "Okmag.de" enthüllt Ronja Forcher nun, dass ihrer Rolle in der neuen Staffel so einiges bevorsteht.  

Vielleicht wird sie ihren eigenen Weg gehen. Vielleicht wird sie auch auf ihren eigenen Weg gestoßen werden, der so ähnlich in irgendwelche Richtungen geht und sich da dann auch Gedanken machen.

Das klingt nach einer Menge spannender Entwicklungen rund um Lili, die ja aktuell noch in der Arztpraxis ihres Vaters arbeitet. Doch das ist nicht das einzige interessante Detail, das Ronja Forcher bei uns ausgeplaudert hat

"Der Bergdoktor"-Star Ronja Forcher verspricht Spannung 

Denn die Schauspielerin und Sängerin verriet auch, dass schon sehr früh in der neuen Staffel etwas passieren wird, mit dem selbst sie nicht gerechnet hat.

Relativ bald passiert was, wo ich mir denke: Das gibts doch jetzt nicht! Das können die doch jetzt nicht wirklich schreiben! Das wird sehr, sehr spannend. 

Worum konkret es dabei geht, hat Ronja Forcher natürlich noch nicht verraten. Dafür hat sie eine andere, spannende Frage beantwortet, die eingefleischte "Bergdoktor"-Fans sich seit Jahren stellen

Das könnte dich auch interessieren: 

"Der Bergdoktor"-Star Ronja Forcher: Diese Aussage überrascht  

Denn gerade in den früheren Folgen sah man Lili öfter an einem Baum nahe des "Gruberhofs" sitzen. Der ist den Fans offenbar sehr im Gedächtnis geblieben, denn die wollten nun unbedingt wissen, wo genau sich der Baum befindet. Und da hat Ronja Forcher eine echte Überraschung für sie parat.

Der ist, ich glaube, 12 km weit weg. Wo genau, muss ich ehrlich gesagt sagen, weiß ich gar nicht mehr, weil wir da so lange nicht mehr waren, seit ganz, ganz vielen Jahren nicht. Aber den gibt’s noch! 

Der Baum steht also gar nicht am "Gruberhof", sondern ein kleines Stück entfernt. Und leider wurde er auch schon länger nicht mehr als Drehort benutzt, erzählt Ronja Forcher. Doch sie kann berichten, dass es den Baum immer noch gibt

 Weil ich heute nämlich gefragt hab, ob’s den überhaupt noch gibt: Ja, den gibt’s noch, der wurde unter Naturschutz gestellt - ich weiß nicht, ob das ein Scherz war oder nicht - aber wir drehen da leider nicht mehr, weil das ein Motiv ist, das leider nicht mehr vorkommt. 

Für die Fans, die wohl nach wie vor großes Interesse an dem Baum haben, sicherlich sehr schade. Aber wer weiß, vielleicht bekommen sie ja in einer zukünftigen Staffel doch noch mal das Bild von Lili unter ihrem Lieblingsbaum - auch, wenn das Team, wie wir jetzt wissen, dafür ein kleines bisschen weiter fahren muss.

Freust du dich auf die neuen Folgen "Der Bergdoktor"?

%
0
%
0