„Die Höhle der Löwen“: Pony Puffin für Wucherpreise verkauft!

Abzocke nach TV-Deal? Kunden zeigen sich empört im Netz

In der Judith Williams zeigte sich nach einem Livetest begeistert und investierte. Nun müssen sich die Gründer vor ihren Kunden aufgrund eines radikalen Preisanstiegs verantworten.

Nachdem Elena und Julian Musiol ihr Haar-Accessoire, den „Pony Puffin“, in der „Höhle der Löwen“ (Folge 6) vorstellten, avancierte das Produkt mithilfe von Investorin Judith Williams, 45, zum Verkaufsschlager. Doch nun erleben Kunden im Netz eine böse Überraschung: Der Preis des Produktes hat sich bei einigen Anbietern verdreifacht!

Fiese Abzocke: Internet-Händler machen sich „DHDL“-Hype zunutze!

Einfach und in Sekundenschnelle volleres Haar? Das verspricht der Pony Puffin, eines der bisher gehyptesten Produkte aus der „Höhle der Löwen“. In kürzester Zeit war der Kassenschlager bei HSE24, dm und Amazon restlos ausverkauft.

An dieser Stelle witterten viele Händler ihre Chance: Statt dem regulären Preis von 19,95 Euro boten sie das Produkt im Internet plötzlich für über 30 Euro, teilweise sogar 45 Euro auf eBay an!

Shitstorm für den Pony Puffin

Kein Wunder, dass potenzielle Kunden ihren Frust über den radikalen Preisanstieg nun an den Gründern auslassen. Auf der offiziellen Facebook-Page des Produkts sammeln sich mittlerweile entnervte Kommentare:

Innerhalb von ein paar Sekunden ist der Preis auf 24,99 Euro €+ 3€ Euro Versand gestiegen. So eine Verarsche!

 

Puh, wollte mir das Teil bestellen via Amazon. 14.95€ Euro, dann ausverkauft und jetzt 29.90 Euro€.

 

Traurig, dass sowohl auf Amazon, der Herstellerseite, HSE24 und bei dm die Abnahmemengen beziehungsweise Kaufmengen nicht kontrolliert werden. Dafür können zwar die Löwen und Erfinder nichts, jedoch ist es ärgerlich, dass viele Besteller davon gefühlt ein paar Hundert Stück horten und diese dann auf eBay und diversen anderen Plattformen für das Dreifache verkaufen und sich daran bereichern

Jetzt reagieren Elena und Julian Musiol

Den Shitstorm wollen die Gründer so nicht auf sich sitzen lassen. Sie betonen, dass Drittanbieter den Preis in die Höhe treiben würden und raten stark von einer Bestellung solcher Angebote ab.

Allerdings gibt es auch gute Neuigkeiten zu berichten: „Wir können euch versichern, dass die Produktion läuft und Pony Puffin bald wieder erhältlich ist.

 

 

Geduld zahlt sich also aus!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei