"Goodbye Deutschland": Betrug! Überraschendes Ehe-Aus

Dieses Paar geht nach 28 Jahren Ehe getrennte Wege

Aus und vorbei - und das nach 30 Jahren Beziehung! Ein bekanntes "Goodbye Deutschland"-Paar geht nun getrennte Wege. Der Grund: Er hat sie betrogen!

Tanja Kasper wurde auf Mallorca betrogen!

28 Jahre Ehe, 30 Jahre Beziehung und drei gemeinsame Kinder verbinden Tanja und Jürgen Kasper - doch die Liebe der zwei ist erloschen! In der aktuellen "Goodbye Deutschland"-Folge wurde die Trennung des Auswanderer-Paares thematisiert.

Die Kaspers sind gemeinsam nach Mallorca ausgewandert und haben sich dort den Traum eines Kosmetikstudios und eines Ice-Cream-Roll-Ladens erfüllt. Doch dann der Schock: Jürgen ist seiner Frau fremdgegangen!

"Ist halt so"

Der Betrug kam nur raus, weil Tanja von einer Kundin angesprochen wurde, ob sie noch mit ihrem Mann liiert sei, da er gerade in einem Hotel einer anderen Frau die Füße massiere. Ein Schock für die Blondine! Als sie ihn zur Rede stellte, gab der seinen Fehltritt zwar zu - von Reue aber keine Spur!

Ist halt so,

soll er lachend zu seiner Frau gesagt haben. Doch die 47-Jährige wollte ihrem langjährigen Seelenverwandten noch eine zweite Chance geben - doch das ging nach hinten los.

Wir haben dann noch mal geredet, ich hab ihm gesagt, ich verzeihe ihm. Wir hatten ja eine schwere Zeit. Aber dann hat er zu mir gesagt, wenn die wiederkommt, kann er mir nicht versprechen, ob er nicht wieder zu ihr zurückgeht. Und dann hab ich gesagt: 'Fahr mich bitte zum Flughafen',

verriet sie. Daraufhin zog Tanja die Reißleine. "Ich versuche, mein Leben wieder in den Griff zu kriegen."

 

Neue Liebe für Tanja?

 

 

Auf ihrem "Instagram"-Account postete die Blondine jetzt ein Selfie mit einem unbekannten Mann - ist das etwa ihr neuer Freund? Sie schrieb dazu: "Manchmal kommen Dinge dann, wenn man sie nicht erwartet". Sie versah den Post mit Hashtags wie "Mallorca", "auswandern" und "Sonne". Der Tattoofan scheint mit einem neuen Partner zurück auf der Sonneninsel zu sein ... 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Goodbye Deutschland": 1. Statement nach Tragödie um Sohn Mathis

Michael Wendler: "Ich vergesse oft meine Tochter"