"Goodbye Deutschland": Drama um Nadescha Leitze in Dubai

Hat sich die tätowierte Blondine das falsche Land zum Auswandern ausgesucht?

Nadescha Leitze will in Dubai eine Trikevermietung aufmachen. Doch das Vorhaben steht vor dem Scheitern.  Nadescha Leitze mit Geschäftsparner André Seltmann  Kann die tätowierte Blondine ihren Traum in Dubai verwirklichen?  Nadescha Leitze bei

Neben Nathalie Volk, 20, und Frank Otto, 59, die Einblicke in ihre Luxusleben geben, steht bei "Goodbye Deutschland - Die Auswanderer" heute Nadescha Leitze im Mittelpunkt. Die 37-jährige Stuttgarterin kam vor acht Jahren nach Mallorca, betrieb hier eine Motorradvermietung. Jetzt packt die attraktive Singlelady wieder die Koffer und zieht ins Morgenland. Natürlich nicht ohne vor erhebliche Probleme gestellt zu werden ... Aber lest selbst. 

Nadescha Leitze: Ohne ihre Kampfhunde nach Dubai

Für ihre Auswanderung hat sich Nadescha Leitze das Emirat Dubai ausgesucht, ein Steuerparadies. Weder Einheimische noch Ausländer zahlen hier einen Cent Steuern. Ihre drei Hunde lässt Nadescha schweren Herzens zurück. Zwei davon sind Kampfhunde und können nicht so einfach nach Dubai eingeführt werden. Erst wenn Nadescha ein Haus mit Garten gefunden hat, will sie ihre Lieblinge nachholen. 

"Goodbye Deutschland": Endet Nadeschas Geschäftsidee in der Katastrophe?

Zusammen mit ihrem Geschäftspartner André Seltmann will Nadescha in Dubai eine Trikevermietung aufziehen und das große Geld machen. Der 40-Jährige lebt schon seit zehn Jahren in dem Wüstenemirat. Nadescha und André sind zuversichtlich, denn es gibt noch keine Trikes in Dubai. Vier nagelneue motorisierte Dreiräder lassen sich die Beiden aus Deutschland liefern, haben dafür 100.000 Euro bezahlt. Doch dann der Schock: Die Zulassungsstelle will die Trikes in Dubai nicht zulassen. Für Nadescha eine Katastrophe!

Zu freizügig? Nadesha stößt in Dubai auf Ablehnung

Und auch sonst hat es die tätowierte Blondine in dem streng muslimischen Land nicht leicht. Denn mit ihrer freizügigen Kleidung, ihren wasserstoffblonden Haaren, dem üppigen Dekolleté und dem auffälligen Make-up könnte sie als Mischung aus Barbie und Pamela Anderson durchgehen. Womöglich muss Nadescha feststellen, dass sie sich das falsche Land für ihre Auswanderung ausgesucht hat ... 

Mehr erfahren wir heute Abend, 13. März, ab 20.15 Uhr bei "Goodbye Deutschland - Die Auswanderer" auf Vox.