Promi Dinner mit Jens Büchner: "Bin Spezialist für Spaghetti mit Butter & Maggi!"

Beim "Mallorca Spezial" lästert er über Ex Jenny Matthias: "Sie kann nicht kochen"

Mallorca-Runde beim Jens Büchner und Jenny Matthias und  Jenny Matthias beim Promi Dinner Jenny Matthias' Nachspeise: geschichtete Erdbeer-Mascarpone mit Waldbeeren Als Vorspeise serviert Jenny Matthias ihren Gästen Als Hauptspeise hat sich Jenny Matthias für Jenny Matthias kocht beim

In einem bekannten Ballermann-Hit lautet das Motto zwar „Malle ist nur einmal im Jahr“ - doch Lebenskünstler Jens Büchner, 46, seine Ex-Verlobte und Boutique-Besitzerin Jenny Matthias, die Wellness-Studio-Inhaber Steffi und Roland Bartsch sowie Party-Sängerin Marion Pfaff alias "Krümel" haben die Balearen-Insel für das ganze Jahr zu ihrer Heimat auserkoren. Nun treten die unterhaltsamen Auswanderer beiDas perfekte Promi Dinner – Goodbye Deutschland! Mallorca-Spezial“. Aber halten die Ex-Turteltauben Jens und Jenny wirklich den ganzen Abend nebeneinander aus? Und warum verlassen Steffi und Roland Krümels Dinner noch vor der Nachspeise?

Tag 1: "Krümel" kocht - und Steffi haut ab

Normalerweise heizt Marion Pfaff als Sängerin "Krümel" dem Partyvolk in ihrer eigenen Kneipe „Krümels Stadl“ mächtig ein – an ihrem ersten Dinner-Abend in Santa Ponca will sie aber zeigen, dass die mallorquinische Sonne sie auch kulinarisch beflügelt hat. „Weißwurst, Brezeln, Maß-Bier, Dirndl, schöne Brüste“, das erwartet Steffi Bartsch vom angekündigten Oktoberfest-Dinner. Zumindest die blau-weiße Dekoration im Garten, liebevoll angebracht von Krümels „Schatzi“, ihrem Mann Dani, verbreitet bayerische Festzelt-Stimmung. Im Haus hingegen herrscht während der Vorbereitungen eine weniger festliche, sondern eher angespannte Stimmung: Die Partysängerin zerschlägt im Eifer des Gefechts die Sektgläser für den Aperitif.

Ich wusste, dass das passiert. Das bin ich unter Stress!,

stöhnt Krümel. Spätestens als sie ihre Auswanderer-Gäste zur Hauptspeise mit Black Angus Filet kulinarisch verwöhnt, scheint aber alles wieder nach Plan zu laufen. „Das schmeckt so geil! Wir kommen wieder, auch wenn du nicht willst“, schwärmt Roland. Steffi bekommt jedoch frühzeitig keinen Bissen mehr runter und tritt vor der Nachspeise den frühen Gang nach Hause an. Sind ihr etwa die Gesprächsthemen auf den Magen geschlagen? Chaos-King Jens hat nämlich – mal wieder – seine ganz eigenen Probleme mit Ex-Freundin Jenny:

Es ist besorgniserregend neben so einer großen Frau zu sitzen, die man vor langer Zeit mal sexuell befriedigt hat, 

lässt er in gewohnt offener Manier verlauten…

Tag 2 mit Steffi und Roland Bartsch: "Der Ketchup hat es echt gerettet!"

Am zweiten Abend führt die Dinner-Reise in die Finca von Ehepaar Bartsch in Capdepera. Steffi ist zwar wieder fit, doch Mann Roland holt direkt mit einem verbalen Schlag in die Magengrube aus: „Sie kann nicht gut kochen!“, tönt er. Die gebürtige Wuppertalerin lässt das natürlich nicht auf sich sitzen und kontert: „Roland hat kein Problem mit Alkohol, nur ohne. Wenn ich das mal betonen darf!“ Begleitet von ehelichen Kabbeleien wollen die Wellness-Salon-Inhaber die Gaumen ihrer Gäste mit einem gegrillten Hähnchenspieß und Folienkartoffel erfreuen. Doch statt strahlenden Gesichtern zaubert die Hauptspeise eher Unmut herbei: „Das sah aus auf dem Teller…“, beanstandet Jenny schockiert und Krümel ergänzt:

Meinen Respekt, dass die beiden den Mut hatten beim ‚Promi Dinner’ einen Grillspieß lieblos mit ein bisschen Krautsalat zu reichen. Der Ketchup hat es echt gerettet!

Die Nachspeise verspricht hingegen ein Genuss für die Augen zu werden: Roland und Steffi haben auf einer leicht bekleideten Blondine ein Früchtebuffet angerichtet. Ob das die Gourmet-Herzen schneller schlagen lässt?

3. Abend bei Jenny Matthias - Jens Büchner: "Sie kann nicht kochen"

Am dritten Tag geht es weiter bei Jenny Matthias in Cala Millor. Sie wanderte 2010 mit Jens und ihrem gemeinsamen Sohn Leon nach Mallorca aus. Drei Jahre später folgte das Aus – aber nur für die Beziehung, denn der Sonneninsel blieben beide treu. Seither herrscht eher angespannte Stimmung zwischen dem ehemaligen Paar.

Ich habe keine Angst. Sie wird mich schon nicht vergiften,

beruhigt sich Jens Büchner vor Jennys Gastgeber-Abend. Trotzdem ist er sich sicher: „Ich weiß aber, wie es schmecken wird. Sie kann nämlich nicht kochen“ und verzieht dabei das Gesicht. Nur ein kleiner Seitenhieb vom Ex oder ist das etwa die ungeschönte Wahrheit? Ob Jenny gleich zu Beginn mit ihrem mediterranen Vorspeisen-Salat an Büffelmozzarella und gebratenem Ziegenkäse tatsächlich bei allen punkten kann? Ihr Ex-Verlobter Jens scheint jedenfalls nicht überzeugt: „Der Salat sah besser aus, als er geschmeckt hat. Ähnlich wie bei mir: Ich schmecke besser, als ich aussehe.“

Tag 4 mit Jens Büchner: "Bin eher der Spezialist für Spaghetti mit Butter und Maggi"

Am Finalabend gastieren die bekannten Auswanderer dann bei Jens Büchner, dem Mann der flotten Sprüche. Gleich zu Anfang macht der chaotische Lebenskünstler deutlich:

Ich kann nicht singen und auch nicht kochen. Ich bin eher der Spezialist für Spaghetti mit Butter und Maggi!

Um trotzdem Chancen auf die begehrte Dinner-Krone zu haben, übernimmt Schnibbel-Hilfe Kerstin das Küchen-Kommando. Und während Steffi über Privates philosophiert: „Das ist hier bald nicht mehr die Auswandererinsel Mallorca, sondern die Mallorca-Ex-Freundinnen-Jens-Büchner-Insel“, ahnt Krümel, wie die Vorbereitungen beim „Pleite aber sexy“-Sänger aussehen: „Er lässt bestimmt kochen und kümmert sich nur um das Wohl der Gäste. Das wäre typisch, aber dann kriegt er null Punkte!“ Gelingt es Mallorca-Jens trotzdem noch seine kritischen Mitstreiter zu überraschen?

Welcher Auswanderer nicht nur die richtige Prise Unterhaltung liefert, sondern auch Gaumenfreuden auslöst, sehen die Zuschauer bei „Das perfekte Promi Dinner – Goodbye Deutschland! Mallorca-Spezial“ am Sonntag, den 31. Januar, um 20:15 Uhr bei Vox.