„Schwiegertochter gesucht“: Beate als "Bachelorette"

Vier Männer buhlen jetzt um den Dauer-Single

Seit Jahren versucht Moderatorin Vera Int-Veen, 47, nun schon ihren Schützling Beate, 32, unter die Haube zu bringen. Sie und Mutter Irene, 61, haben im TV mittlerweile Kultstatus erreicht - nur mit der Liebe hat es noch immer nicht geklappt. Zuletzt suchte die Hunde-Liebhaberin auf Bali nach ihrem Mr. Right. Weil es aber selbst in dem tropischen Paradies nicht funken wollte, hat sich Vera etwas Neues einfallen lassen: Beate wird kurzerhand zur Hobby-"Bachelorette" und darf jetzt vier Männer in ihrem gewohnten Umfeld in Bayern kennenlernen.

Beate ist mit der Situation überfordert

Dieses Mal muss doch endlich der richtige Mann für Beate dabei sein! Vier potentielle Beziehungs-Kandidaten hat Vera Int-Veen ins beschauliche Bayern bestellt und dort kämpfen sie jetzt um ihre Traumfrau. Michel, Stefan, Ingo und Michael wollen alle das Herz der Dauer-Singledame erobern.

Statt sich über den zahlreichen Herren-Besuch zu freuen, ist Beate allerdings erneut mit der Situation überfordert. Die große Auswahl bereitet der 32-Jährigen schlaflose Nächte und schon am nächsten Morgen entscheidet sie sich dazu, einen der Männer schon wieder nach Hause zu schicken.

Dramatische Ballon-Aktion

Dazu hat sich die Flirt-Expertin eine ganz besondere Überraschung ausgedacht: Gespannt bestellt sie ihre vier Männer nach draußen in den Garten, wo schon vier rote Herzluftballons auf sie warten. Was auf den ersten Blick allerdings noch romantisch aussieht, wird schon wenige Sekunden später bitterer Ernst. Beate verspricht: „Es werden Köpfe rollen!“. Und so kommt es dann auch.

Nach Minuten der Ungewissheit macht Beate mit einer Schere kurzen Prozess und schneidet das Band des Luftballons von Ingo ab - ein Zeichen, dass sich die Turnschuh-Trägerin gegen ihn entschieden hat. Grund zur Traurigkeit gibt es allerdings nicht. Beate betont immer wieder, dass Ingo die Entscheidung nicht persönlich nehmen solle. Es hat eben einfach nicht gefunkt.

Heißer Flirt mit Michael

Ganz anders bei dem Forstwirt Michael. Der entführt seine Herzdame in den Wald, für einen romantischen Spaziergang. Während Michel und Stefan eine Nachhilfestunde in Sachen Handarbeit bei Mutter Irene bekommen, knistert es zwischen Beate und Michael, als sich die beiden auf seinem Hotelzimmer näher kommen. Am Ende gibt es von beiden sogar einen leidenschaftlichen Kuss auf den Hals - hat Beate etwa schon den Mann ihrer Träume gefunden? Wir sind gespannt.