„Vampire Diaries“-Schock: Dieser Charakter stirbt!

In der 8. Staffel müssen wir uns von einem Serienliebling verabschieden

Es war die Sensation: Erst vor wenigen Tagen wurde offiziell bekannt, dass „Vampire Diaries“-Star Nina Dobrev, 28, für das große Finale der Kultserie als „Elena Gilbert“ zurückkehren wird. Auf diese tolle Nachricht für alle Fans folgt nun allerdings ein Schock, denn in der 8. Staffel müssen sie gleichzeitig Abschied von einem beliebten Charakter nehmen.

Während die deutschen Fans von „Vampire Diaries“ noch bis März warten müssen, bis die letzte Staffel endlich bei uns zu sehen ist, läuft diese bereits erfolgreich in den USA. Wer nicht noch einen ganzen Monat warten möchte und schon jetzt erfahren will, wer den tragischen Serientod stirbt, der darf sich jetzt schon spoilern lassen. Alle anderen sollten nun NICHT WEITERLESEN!

Die Suche nach „Elena“ endet im Blutbad

Seit Freitag, 3. Februar ist klar: „Enzo“, gespielt von Michael Malarkey, 33, wird sterben. Noch viel überraschender ist die Tatsache, dass es ausgerechnet Stefan“ (Paul Wesley, 34) ist, der ihn zur Strecke bringt. Eigentlich hatte dieser von Teufel „Cade“ den Auftrag bekommen „Elena“ zu töten, doch dann eskaliert die Situation. Als er in dem Haus, in dem sie versteckt ist, auf „Enzo“ und „Bonnie“ (Kat Graham, 27) trifft, attackiert „Stefan“ den 33-Jährigen und reißt ihm vor den Augen seiner Freundin das Herz aus der Brust - ein mehr als dramatisches Ende.

„Vampire Diaries“: „Stefan“ feiert seine Auferstehung

Dann folgt die nächste Überraschung. „Bonnie“ sticht auf den Mörder ihres Freundes mit einer Nadel ein, in der sich ein Vampir-Heilmittel befindet. Das Resultat: „Stefan“ gehört nicht länger zu den Untoten, er ist jetzt ein Mensch!

Bei so viel Action können wir schon jetzt das große Staffel-Finale kaum abwarten!

Was schockt euch mehr: "Enzos" Serientod, oder dass "Stefan" wieder menschlich wird?

%
0
%
0