"GZSZ": Liebescomeback für „Tayfun“ und „Ayla“?

Nach der Trennung von Emily kommen sich beide wieder näher

Und auch Da ist Stress zwischen

Was für ein Liebeschaos bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“! Nachdem „Emily“ ihren Ehemann „Tayfun“ mit „David“ betrogen hat ist ihre Beziehung nun endgültig am Ende. Dass sich „Emily“ und „David“ wieder annähern, damit hätte wohl niemand gerechnet. Und jetzt folgt auch direkt wieder die nächste unerwartete Wendung: Es knistert erneut zwischen „Tayfun“ und „Ayla“.

Emily spielt erneut mit dem Feuer

Die Gefühle bei „GZSZ“ spielen verrückt! Eigentlich wollte „Emily“, Anne Menden, doch für ihre Ehe mit „Tayfun“, Tayfun Baydar, kämpfen. Doch dann kommt alles anders als geplant. Durch die Hilfsbereitschaft von „David“, Philipp Christopher, kommen sich die beiden wieder näher.

Und auch bei „Tayfun“ und „Ayla“, Nadine Menz, lodert offensichtlich noch die alte Liebe. Schon einmal wollten sie gemeinsam vor den Traualtar treten und heiraten. Doch ihre Beziehung ging in die Brüche und am Ende ging jeder eine Ehe mit jemand anderem ein.

Liebescomeback nach geplatzter Hochzeit?

„Tayfun“ war überglücklich mit „Emily“ und Tochter „Kate“ und auch „Ayla“ fand in „Philip“ ihren Traumprinzen. Jetzt wo die beiden wieder solo sind flammen die alten Gefühle aber wieder auf. Und bis dahin müssen wir uns gar nicht mehr so lange gedulden, denn schon in den nächsten Tagen gehen die Zwei wieder auf Tuchfühlung miteinander.

Aber ob das wirklich eine gute Idee ist und „Tayfun“ und „Emily“ am Ende glücklich machen wird? Wer weiß, vielleicht finden sie am Ende doch wieder zueinander. Wir sind gespannt, ob das Liebeschaos am Ende doch noch ein Happy End bereit hält.

Glaubt ihr "Tayfun" und "Ayla" kommen wieder zusammen?

%
0
%
0