Rezepte mit Kürbis: 3 leckere Gerichte

Rezepte mit Kürbis: 3 leckere Gerichte für einen genussvollen Herbst

Der Herbst ist da und ein Gemüse steht wieder voll im Mittelpunkt: Kürbis! Wir haben uns nach leckeren Rezepten geschaut und hier findest du 3 originelle Gerichte.

© iStock
Herbst ist Kürbis-Zeit! Hier findest du die leckersten Rezepte.

1. Kürbis-One-Pot-Pasta

© Foodkiss

Zutaten für 4 Personen

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Kohlrabi
600 g Kürbisfruchtfleisch
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 EL Tomatenmark
1 Liter Gemüsebrühe
300 g Pasta (z.B. Orecchiette)
50 g Kürbiskerne
400 g Burrata
2–3 Stiele Basilikum

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauch abziehen und beides fein schneiden. Kohlrabi schälen, mit dem Kürbis in Würfel schneiden.

2. Das Öl in einem Topf erhitzen, das Gemüse hinzufügen, ca. 3 Min. scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mit anrösten, die Brühe angießen, die Pasta hinzufügen und abgedeckt 10-15 Min. garen. Dabei gelegentlich umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne anrösten. Den Burrata abtropfen lassen und über der Pasta zerzupfen. Das Basilikum waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Die Pasta mit den Kürbiskernen und dem Basilikum garniert servieren.

Zubereitung: 50 Min.
Pro Person ca.: 751 kcal, 32 g E, 36 g F, 71 g KH

2. Gefüllter Kürbis

 

© Foodkiss

Zutaten für 4 Personen

1 mittelgroßer Kürbis (z.B. Butternut)
80 g Quinoa
1 Knoblauchzehe
2–3 Lauchzwiebeln
200 g Tomaten
200 g Champignons
100 g Bergkäse
300 g Rinderhackfleisch
1 EL Pflanzenöl, zum Braten
150 g Frischkäse
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

1. Den Kürbis waschen, halbieren, die Kerne und die Fasern entfernen und ggf. das Fruchtfleisch bis auf einen kleinen Rand aushöhlen. Den Quinoa nach Packungsanweisung in Salzwasser zubereiten. Den Knoblauch abziehen und hacken. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Tomaten waschen, die Champignons putzen und beides mit dem Käse in kleine Würfel schneiden. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

2. Das Hackfleisch im heißen Öl anbraten. Knoblauch, Lauchzwiebeln und die Champignons dazugeben und ebenfalls anbraten. Den Frischkäse, die Tomaten, den Quinoa, den Käse und das Kürbis-Fruchtfleisch (fein zerkleinert) untermischen, die Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Die Kürbishälften damit füllen, in eine Auflaufform setzen, die Brühe angießen, die Form mit Alufolie verschließen und die Kürbishälften im Backofen 35-45 Min. garen (je nach gewünschter Konsistenz des Kürbis). Den Kürbis auf Tellern anrichten (evtl. übrige Füllung nochmals erwärmen) und servieren.

Zubereitung: 25 Min. zzgl. 35-45 Min. Garzeit im Backofen
Pro Person ca.: 421 kcal, 18 g E, 23 g F, 31 g KH

3. Kürbis-Pizza mit Speck

© Foodkiss

Zutaten für 8 Personen

2 Packungen Pizzateig (Kühlregal, à ca. 400 g)
2 rote Zwiebeln
1 kleiner Kürbis (z.B. Hokkaido)
100 g Schinkenspeckwürfel
2 EL Olivenöl
Salz
1⁄2 TL Rosmarin, geschnitten
1⁄2 Bund Schnittlauch
1 Apfel
200 g Crème fraîche
Pfeffer aus der Mühle
150 g geriebener Käse (z.B. Gruyère)

Zubereitung

1. Den Pizzateig auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen entrollen und den Backofen auf 220°C vorheizen.

2. Die Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Den Kürbis waschen, halbieren, die Kerne und die Fasern entfernen, den Kürbis in Spalten und anschließend in feine Streifen schneiden (am besten mit dem Sparschäler). Speck, Öl, Zwiebeln, Kürbis, etwas Salz und Rosmarin vermischen.

3. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und fein reiben, mit der Crème fraîche und dem Schnittlauch verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und den Teig damit bestreichen. Die Kürbis-Speck-Mischung darauf verteilen, mit dem Käse bestreuen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen 20-25 Min. backen, in Stücke schneiden und heiß servieren.

Zubereitung: 20 Min. zzgl. 20-25 Min. Garzeit im Backofen
Pro Person ca.: 478 kcal, 15 g E, 23 g F, 49 g KH

Dieses Kürbisgewürz sorgt für einen raffinieren Pfiff 

Um deinen Rezepten mit Kürbis noch einen Hauch Raffinesse zu verpassen, ist das "Kürbis Gewürz" von Just Spices genau richtig. Diese Gewürzmischung verleiht jedem Gericht eine süße-scharfe Note. Ob Ofenkürbis, Kürbissuppe oder Kürbisrisotto – mit diesem Mix wird es besonders würzig. 

Hier kannst du ihn für ca. 5 Euro shoppen.

Noch mehr Rezepte mit Kürbis findest du hier:

© PR

1. Tanja Dusy "Kürbis", hier für ca. 10 Euro shoppen
2. Martina Kittler "Kürbis: Das beste vom Herbst", hier für ca. 10 Euro shoppen

 

Verwendete Quellen: Foodkiss, PR

Lade weitere Inhalte ...