Corona-Warn-App: Was du jetzt wissen musst

Unterstützung im Kampf gegen die Pandemie

Die Corona-Pandemie hat die Welt weiterhin fest im Griff. Um die Infektionsketten schnell zu durchbrechen, kann die neue Corona-Warn-App der Bundesregierung helfen. Die soll uns darüber informieren, wenn wir nachweislich Kontakt zu einem Infizierten hatten. Hier findest du alle wichtigen Informationen zur App. 

So funktioniert die Corona-Warn-App

Seit heute Nacht (16. Juni) steht die offizielle Corona-Warn-App des Bundes kostenlos in den App-Stores von Google und Apple zum Download bereit. Das Herunterladen ist für alle Bürger freiwillig. Mit der App sollen Infektionsketten schneller durchbrochen werden können, da sie uns darüber informiert, wenn wir Kontakt mit nachweichlich Covid19-positiv getesteten Personen hatten. Wie das funktionieren soll?

Immer wenn wir einen anderen Nutzer begegnen, tauschen die Smartphones via Bluetooth-Technik automatische Zufallscodes aus. Dabei wird lediglich übermittelt, wie lange die Begegnung dauerte und wie groß dabei der Abstand war. Dein Name sowie Standort bleiben dabei anonym. Nach 14 Tagen werden die Codes vom Smartphone gelöscht. 

Sollte sich in der Zeit jemand nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert haben, kann der Nutzer der Warn-App seine eignen Zufallscodes anonym allen anderen Nutzern zur Verfügung stellen. Die App kann den Code zuordnen und dich darüber informieren, dass du Kontakt zu einem Infizierten hattest. Zudem bietet sie dir konkrete Handlungsempfehlungen – und gemeinsam können wir Corona bekämpfen. 

 

 

 

Mehr zum Thema Corona:

 

Wo kann ich die Corona-Warn-App downloaden? 

Die Corona-Warn-App der Bundesregierung kannst du kostenlos im App-Store von Google oder Apple runterladen. Wichtig: Das Betriebssystem deines Smartphones sollte unbedingt auf dem neusten Stand sein. Beim iPhone funktioniert die App beispielsweise ab dem aktuellen iOS 13.5. Diese gibt es erst ab dem iPhone 6s. Alle älteren Modelle werden nicht unterstützt.

Bei Android-Geräten muss Bluetooth LE vorhanden sein sowie Android 6 oder eine neuere Version laufen. Zudem müssen die Google Play Services aktiviert sein, da der Konzern die Schnittstellen nicht über Android zur Verfügung stellt, sondern über Google-Dienste.

Hier kannst du dir die App direkt downloaden:

Mehr Infos zur Corona-Warn-App findest du auf der offiziellen Homepage der Bundesregierung.
 

Wie stehst du zur neuen Corona-App?

%
0
%
0
Themen