Donald Trump: Nutzt er den Tod seiner Ex-Frau schamlos aus?

Donald Trump: Nutzt er den Tod seiner Ex-Frau schamlos aus?

Auf Kosten seiner toten Ex-Frau Ivana Trumo (†73) könnte Donald Trump, 76, viel Geld sparen ...

Donald Trump: Schlägt er Profit auf Ivana Trumps Tod?

Das Vermögen von Donald Trump beträgt schätzungsweise drei Milliarden Dollar! Und trotzdem spart er, wo er nur kann – sogar bei der letzten Ruhestätte seiner Ex-Frau Ivana (†73), die kürzlich nach einem Sturz verstarb.

Zu ihrer Beerdigung kam der Ex-US-Präsident zu spät, und ihre letzte Ruhestätte auf einem seiner Golfplätze hat es in sich: Donald ließ sie dort nämlich nicht etwa beerdigen, weil sie so gern an ihrem Handicap arbeitete.

Auch spannend: Melania Trump: Eklat an Ivana Trumps (†73) Beerdigung?

Will er bloß Steuern sparen?

Der bizarre Grund: Wird sein Golfplatz als Friedhof genutzt, muss Donald Trump für das Areal womöglich keine Steuern bezahlen. Ein Schlupfloch im Steuerrecht des Bundesstaats New Jersey macht es möglich!

So fallen für Flächen unter zehn Hektar, die als Friedhof deklariert sind, weder Grund-, Einkommens-, Erbschafts- oder Umsatzsteuer an. Und weil laut Gesetzestext kein Minimum an Gräbern angegeben wird, die einen Friedhof definieren, könnte Ivanas schon ausreichen, um für das gesamte Areal keine Steuern zahlen zu müssen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ...

Artikel aus der aktuellen IN-Printausgabe von Julia Liebing

Noch mehr spannende Star-News gibt es in der neuen IN - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...