Melania Trump: Eklat an Ivana Trumps (†73) Beerdigung?

Melania Trump: Eklat an Ivana Trumps (†73) Beerdigung?

Nach dem tragischen Tod von Ivana Trump (†73) soll die Ex-Frau von Donald Trump, 76, am 20. Juli beerdigt werden – und auch Melania Trump, 52, soll angereist sein. Kommt es jetzt zum Eklat?

Ivana Trump (†73): Plötzlicher Tod in New York

Am 14. Juli wurde der tragische Tod von Ivana Trump bekanntgegeben – sie war die erste Ehefrau von Ex-Präsident Donald Trump und verstarb mit 73 Jahren völlig überraschend in ihrer Wohnung in New York. Laut dem Büro des zuständigen Gerichtsmediziners hätte Ivana durch einen stumpfen Aufprall Verletzungen am Oberkörper erlitten. 

Am 20. Juli soll Ivana Trump ihre letzte Ruhe finden und in der katholischen St. Vincent Ferrer Kirche auf der Lexington Avenue beerdigt werden. Die Trauerfeier soll bereits um 13:30 Uhr Ortszeit (19.30 Uhr deutscher Zeit) beginnen. Zu der Trauerfeier soll auch Ex-Mann Donald Trump bereits am Montag nach New York geflogen sein – auf Fotos, die der britischen "Daily Mail" vorliegen, wird der ehemalige Präsident an der Seite seiner Ehefrau Melania Trump gezeigt.

Melania Trump: Kommt sie zur Trauerfeier? 

Ob die 52-Jährige auch an der Trauerfeier teilnehmen wird? Es ist jedenfalls kein Geheimnis, dass sich Melania und Ivana nicht immer sonderlich gut verstanden haben sollen. Immer wieder stichelte Ivana in Interview gegen die neue Frau von Donald Trump. 2017 erklärte sie unter anderem: 

Ich rufe ungern im Weißen Haus an, weil Melania da ist und ich nicht will, dass es zu Eifersüchteleien meinetwegen kommt. Ich bin immerhin die erste Trump-Frau, okay? Ich bin die First Lady, okay?

Anschließend feuerte Melania Trump zurück und ließ verkünden: "An dieser Aussage einer Ex ist offenkundig nichts dran, es ist ein bedauerlicher Fall von Geltungssucht." Autsch! Ob sich Melania für die Trauerfeier von Ivana zusammenreißen und Donald Trump beistehen wird, bleibt abzuwarten

Verwendete Quelle: Daily Mail

Lade weitere Inhalte ...