Amira Pocher: Bereut sie Zusammenarbeit mit Oliver Pocher?

Amira Pocher: Bereut sie Zusammenarbeit mit Oliver Pocher? "Gar nicht mein Ding"

Dicke Luft bei den Pochers: In ihrer neuesten Podcast-Folge kommt es zur Diskussion zwischen Amira, 29, und Oliver Pocher, 44!

Oliver Pocher: Vorwürfe gegen Amira - "Du bist zu faul"

Die Pochers sind eigentlich ein eingespieltes Team: Comedian Oliver Pocher fand in Ehefrau Amira offenbar nicht nur seine große Liebe, sondern auch eine einzigartige Businesspartnerin: Eigene TV-Shows, Live-Shows vor XXL-Publikum und ihr Podcast "Die Pochers hier!" gehören zum Erfolgs-Portfolio des Paares.

Doch in ihrer letzten Podcast-Folge flogen mächtig die Fetzen zwischen Oliver und Amira, denn der 44-Jährige warf seiner Liebsten darin vor, in Sachen Karriere faul zu sein - und das, obwohl die 29-Jährige längst auch ohne ihren Mann sehr gefragt in der TV-Welt ist. Oli erklärt:

Ich finde das total herrlich, sensationell, wenn du lustig bist und ich finde, du könntest auch als Stand-up-Comedian komplett durch die Decke gehen (...) Du müsstest dich nur trauen und das einfach machen. Du bist aber zu faul. [...] Du bist zu faul, dich auf die Bühne zu stellen und an einem Programm zu arbeiten.

Auch spannend: Amira Pocher: Baby Nr. 3? So steht sie zu weiterem Nachwuchs

Amira Pocher bereute "Influenza"-Song

Worte, die Amira Pocher nicht einfach auf sich sitzen lassen wollte. Besonders, dass ihr Mann ihr Faulheit unterstellt, passt der ehemaligen "Let's Dance"-Kandidatin ganz und gar nicht: "Wer steht denn jeden morgen um sechs Uhr auf?", fragt sie hörbar wütend. Dass sie nicht selbst als Comedian durchstarte, liege eher an mangelndem Interesse als an fehlender Motivation. Außerdem hätte sie in der Vergangenheit schon viele Dinge zusammen mit Oliver Pocher gemacht, hinter denen sie heute nicht mehr stehen würde, wie beispielsweise der Satire-Song "Influenza":

Ich fand das Lied einfach nicht geil. Ich konnte mich sehr schnell damit nicht mehr identifizieren. [...] Ich habe schon viele Dinge dir zuliebe gemacht, obwohl ich es selbst gar nicht so gefühlt habe. Das war gar nicht mein Ding.

Autsch! Scheint, als würden sich Oliver und Amira Pocher zumindest beruflich auf verschiedenen Pfaden bewegen ...

Verwendete Quellen: Die Pochers hier!

Lade weitere Inhalte ...