Calantha Wollny: "Ansehen, wie meine Mutter fast stirbt"

Calantha Wollny: "Musste ansehen, wie meine Mutter fast stirbt"

Calantha Wollny, 21, sorgt mit einem erschreckenden Post auf Instagram für Aufruhr.

Calantha Wollny: Besorgniserregender Instagram-Post

Calantha Wollny sorgt bei den Fans der Großfamilie regelmäßig für Besorgnis. Nicht nur, dass die 21-Jährige plötzlich nicht mehr in der TV-Doku zu sehen ist, Tochter Cataleya dafür aber schon, weshalb sie nicht mit ihrer Tochter zusammenlebt, möchte sie nicht erklären.

Und auch die Instagram-Posts, Calantha regelmäßig verfasst, beunruhigen die Follower. So veröffentlichte sie vor einigen Tagen einen Beitrag, in dem sie schrieb, sie sei von "falschen Leuten" enttäuscht worden. Wen Calantha damit meint, gibt sie nicht preis. Doch nun folgte ein neuer Beitrag, der die Gerüchteküche ebenfalls heiß laufen lässt und die Fans erneut in Sorge versetzt.

Calantha Wollny: Ein "böser Mann" hat sie "jahrelang misshandelt"

"Hey, ich bin Caly, ich bin 21 Jahre alt. Ich habe schon sehr viele schlimme Dinge in meinem Leben mitgemacht", beginnt sie ihren herzzerreißenden Post. Sie sie "ausgegrenzt" und "gemobbt" worden, "in der Schule wurden mir die Daumen mit Rasierklingen aufgeschnitten." Doch es kommt noch schlimmer:

Mit 9 Jahren musste ich mit ansehen, wie meine Mutter fast vor meinen Augen stirbt und in einen Leichensack gepackt wurde.

Ihre Mutter habe immer versucht, sie " vor dem bösen Mann zu beschützen." Der "böse Mann hat mich/ uns geschlagen. Einen Maulkorb tragen wir dazu auch noch." Der "böse Mann", den Calantha nicht beim Namen nennt, scheint der Grund für ihr Verschwinden aus der Familie und damit auch aus der Sendung zu sein:

Ich fühlte mich zu Hause nicht mehr wohl wegen alledem, was der böse Mann tat oder getan hat, und dann haute ich ab von zu Hause. Alle dachten, ich mache es aus Spaß, aber in einem Haus zu leben, wo man jahrelang misshandelt wurde (nicht von meiner Mutter), ich habe mich dort nicht sicher gefühlt.

Doch wo ist sie hingegangen? Eine Frage, die sich die Fans der Wollnys bereits seit Längerem stellen. Calantha klärt auf. Sie habe "einen Menschen getroffen, der mir sofort einen sicheren Schlafplatz geboten hat, und dies tut er noch bis heute."

So sehr die Fans erleichtert sein dürften, dass Calantha eine Bezugsperson hat, der sie vertrauen kann, so sehr schockieren ihre restlichen Aussagen. Unklar bleibt auch, wer die beteiligten Personen sind. 

Verwendete Quelle: Instagram

 

Lade weitere Inhalte ...