Die Wollnys: Traurige Worte von Sylvana Wollny! "Ist verletzend"

Die Wollnys: Traurige Worte von Sylvana Wollny! "Ist verletzend" - Die Wollny-Töchter über Kritik und Hass-Nachrichten

So beliebt wie die Wollnys sind, so viele Hater haben sie leider auch: Silvia Wollny und ihre Kinder müssen sich immer wieder fiese Kommentare im Netz gefallen lassen. Wie hart das für sie ist, enthüllten Sylvana, 30, und Sarafina Wollny, 26, jetzt.
  • In der Vergangenheit mussten sich die Wollnys immer wieder auch Hass und Kritik gefallen lassen
  • Dass das nicht spurlos an Sylvana, Sarafina und Co. vorbeigeht, ist klar
  • Nun enthüllten sie, wie hart Hass-Nachrichten wirklich für sie sind

Die Wollnys: Immer wieder Netz-Hate für Sarafina, Sylvana Wollny und Co.

Keine Frage, die Wollnys sind nicht nur Deutschlands bekannteste Großfamilie, sondern gehören für viele Fans mittlerweile definitiv auch zu den beliebtesten TV-Darstellern überhaupt. Seit über zehn Jahren stehen Silvia Wollny und ihre Kinder mittlerweile schon in der Öffentlichkeit - und das längst nicht mehr nur durch ihre eigene RTLZWEI-Doku "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie".

Längst sind Silvia Wollnys Töchter Sylvana, Sarafina, Estefania, Loredana und Co. auch als Influencerinnen super erfolgreich und halten täglich über hunderttausende Fans über ihr Leben auf dem Laufenden. Doch mit steigendem Bekanntheitsgrad steigt oftmals leider auch die Aufmerksamkeit vieler Hater.

Sarafna Wollny: "Das geht nicht spurlos an einem vorbei"

In der Vergangenheit mussten sich die Wollnys immer wieder fiese Kommentare, Kritik oder Hass-Nachrichten gefallen lassen. Erst kürzlich machte Mama Silvia Wollny beispielsweise eine krasse Nachricht eines Users öffentlich und bat ihre Follower darum, das Profil zu melden. Doch damit nicht genug: Auch für ihren Körper mussten sich die Wollnys immer wieder Hate gefallen lassen. Sowohl vor ihrem Abnehm-Erfolg als auch danach hagelt es immer wieder Negativ-Kommentare.

Abgesehen davon, dass solche Kommentare ein absolutes No-Go sind, gehen sie auch nicht spurlos an Silvia Wollny und ihren Töchtern vorbei. Sarafina Wollny offenbarte im Interview mit "Promiflash" kürzlich, wie sie wirklich über Hass-Nachrichten denkt:

Es ist schon hart und verletzend zu lesen, was manche User schreiben. Das geht nicht spurlos an einem vorbei. Mich treffen die bösen Kommentare schon sehr.

Dennoch versuche sie, fiese Nachrichten und Kommentare nicht so sehr an sich herankommen zu lassen - ähnlich wie Schwester Sylvana Wollny: "Ich denke mir immer: 'Wenn man nichts Nettes zu sagen hat, soll man lieber nichts sagen. Es ist nämlich sehr verletzend. Ich versuche, negative Kommentare einfach zu ignorieren. Das klappt natürlich nicht immer." Beide würden sich aber vor allem auf die positiven Dinge in ihrem Leben konzentrieren wollen - und das ist schließlich auch genau richtig so!

"Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" läuft mittwochs um 20:15 Uhr auf RTLZWEI.

Verwendete Quellen: Promiflash

Lade weitere Inhalte ...