EM 2024: Süß! Die DFB-Spielerfrauen und -Kinder im Stadion

EM 2024: Süß! Die DFB-Spielerfrauen und -Kinder im Stadion

Süßer Support! Während der Fußball-EM 2024 in Deutschland können sich die deutschen Nationalspieler auf ihre besseren Hälften und ihre Kids verlassen, die sie in den Stadien anfeuern. Hier zeigen wir die schönsten und rührendsten Bilder der Familien bei den deutschen Spielen. 

Nach EM-Aus im Viertelfinale: Toni Kroos' Tochter rührt zu Tränen

Am 5. Juli 2024 war der Traum vom Europameister-Titel bei der Heim-EM ausgeträumt: Obwohl die deutsche Nationalmannschaft im Viertelfinale gegen Spanien alles gegeben hatte, unterlagen sie am Ende mit einem 2:1. Die Enttäuschung über die Niederlage war den Spielern wie Thomas Müller oder Joshua Kimmich ins Gesicht geschrieben, viele Tränen flossen - und das nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch auf der Tribüne. Während Julian Nagelsmanns Freundin Lena mit den Tränen kämpfte, fiel Torhüter Manuel Neuer seiner Frau Anika Neuer in die Arme. Besonders berührend: Toni Kroos' kleine Tochter Amelie weinte in den Armen ihres Vaters bittere Tränen. Für den Fußballer war es das letzte Spiel, nach der EM will er seine Karriere beenden.

Toni Kroos mit seiner weinenden Tochter und Manuel Neuer lässt sich nach EM-Viertelfinale von Anika Neuer trösten© Imago
Große Emotionen nach dem EM-Aus im Viertelfinale: Toni Kroos' Tochter weinte in den Armen ihres Papas bittere Tränen.

Gündogan, Füllkrug, Kimmich & Co.: Die Spieler-Kinder mischen die Heim-EM auf 

Diese Glücksbringer sind Gold wert. Während der Heim-EM in Deutschland müssen die deutschen Nationalspieler zum Glück nicht auf ihre Liebsten verzichten: Ihre Frauen, Freundinnen und Kinder drücken ihnen von der Tribüne aus die Daumen - und manchmal darf der Nachwuchs sogar mit auf den Rasen. 

So haben bereits Niclas Füllkrug, Emre Can, Ilkay Gündogan, Joshua Kimmich, Antonio Rüdiger und weitere ihre kleinen "Maskottchen" mit auf das Spielfeld genommen. Emilia Füllkrug, der kleine Kais Gündogan oder Antonio Rüdigers Sohn Djamal konnten den Trubel so hautnah miterleben, natürlich immer ganz nah beim Papa. Joshua Kimmichs Sohn durfte laut "Bild" sogar in den Mannschaftsbus - was für ein Erlebnis für den Dreikäsehoch. 

Anika Neuer, Lea Prinz & Co.: Die Spielerfrauen werfen sich pink in Schale

Und wo die Kids sind, da sind die Mütter nicht fern. Naturgemäß erregen auch die Spielerfrauen und -Freundinnen der DFB-Kicker die Aufmerksamkeit der Stadion-Fotografen. Und so haben sich die schönen Partnerinnen der Nationalspieler extra in Schale geschmissen. Das pinke Nationaltrikot gehört dabei zum Dresscode - und Anika Neuer stylte es beim zweiten Vorrunden-Spiel gegen Ungarn zur stylischen Crop-Variante um. Manuel Neuers bessere Hälfte kam ohne Nachwuchs ins Stadion - der Kleine, über den Neuer während der EM erstmals sprach, ist aber auch erst drei Monate alt. Dafür kam sie beim letzten Vorrunden-Spiel gegen die Schweiz in Begleitung von Schwiegermutter Marita Neuer. Bauchfrei geknotet trug übrigens auch Influencerin Lea Prinz ihr Trikot, als sie ihren Liebsten Maximilian Mittelstädt in Stuttgart anfeuerte. Süße Kuss-Momente wurden unter anderem von Kai Havertz und seiner Verlobten Sophia Weber oder Robert Andrich und seiner Alicia festgehalten. Die wiederum teilte einen süßen Moment ihres Mannes mit Töchterchen Malia

All eyes on: Lena Wurzenberger & Julian Nagelsmann 

Viel Aufmerksamkeit erregt natürlich auch Lena Wurzenberger. Trainer Julian Nagelsmann und seine Freundin wurden mehrfach beim innigen Tribünenkuss abgelichtet ... hach, wie ist das schön! Aber auch Ilkay Gündogan, Pascal Groß, Chris Führich und weitere Nationalspieler konnten sich über ihre Ehefrauen im Stadion freuen. Und dann gab es noch Getuschel um Benjamin Henrichs und seine womöglich neue Freundin ... Oben in der Bildergalerie siehst du, wer alles dabei war, wenn es hieß: "Völlig losgelöst" ....

Verwendete Quellen: Getty Images, ddp Images, Stern.de, Bild.de, desired.de