Herzogin Kate: Am Ende ihrer Kräfte!

Herzogin Kate: Am Ende ihrer Kräfte! - Jetzt will sie Queen Elizabeth ll. um Hilfe bitten

Wie lange geht das noch gut? Prinz William, 39, und Herzogin Kate, 40, hetzen von einem Termin zum nächsten und müssen deswegen sogar ihre Kinder vernachlässigen ...

  • Herzogin Kate ist an der Seite von Prinz William eine vielbeschäftigte Frau 

  • Bei ihren Auftritten bereist das britische Traumpaar die ganze Welt 

  • Müssen darunter etwa ihre drei gemeinsamen Kinder leiden?

Prinz William & Herzogin Kate: Keine Zeit für ihre Kinder?

Dubai, Dänemark, bald womöglich eine Royal-Tour um die ganze Welt und dann laufen auch noch die Vorbereitungen zum Platinjubiläum von Königin Elizabeth II: Der Terminkalender von Prinz William und Herzogin Kate ist rappelvoll

Kein Wunder, schließlich sind sie es, die die Aufgaben und Projekte von Harry, Meghan und Co. übernehmen müssen. Das Problem: Zwischen all dem Händeschütteln und Lächeln im Namen der Krone finden sie kaum noch Zeit für ihre Kinder. Dabei wollen sie die doch eigentlich selbst erziehen und nicht rund um die Uhr von Nannys betreuen lassen. Royal-Expertin Jennie Bond sagt: "Sie sind beide sehr zupackende Eltern und wollen für ihre Kinder da sein."

Bisher  bemühten sich die Cambridges, ihre elterlichen Pflichten zu teilen, wenn es um Schulwege, Hausaufgaben und das Organisieren von Aktivitäten für George, Charlotte und Louis geht. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, müssen sich "eine Auszeit gönnen können, vor allem, weil ihre Kinder noch so jung sind", so Bond weiter.

Queen Elizabeth ll.: "Sie wird sicher Verständnis haben"

Doch ihr hartes Arbeitspensum steht der Family-Time momentan im Wege. Deshalb soll der sonst so fügsame William um einen Termin mit der Königin gebeten haben.

Kate und er haben lange überlegt, aber sie sind zu dem Schluss gekommen, dass sie das Gespräch mit Ihrer Majestät suchen und ihr klarmachen müssen, dass sie all das nicht allein leisten können und Freiraum brauchen, um eine Familie zu sein.

Wie die Queen darauf wohl reagieren wird? "Sie wird sicher Verständnis haben. Ihre Enkel liegen ihr sehr am Herzen und sie wird Wege finden, um Kate und William zu entlasten. Dass auch sie zurücktreten, will sie sicher verhindern." Ein Glück, dass die 95-Jährige noch einen Trumpf im Ärmel hat: Lady Louise Windsor, die Tochter von Prinz Edward und Gräfin Sophie von Wessex soll in Zukunft mehr Termine übernehmen. "Sie muss aber noch einiges lernen", so die Quelle.

Dabei werden Kate und William die junge Frau doch sicher gerne unterstützen.

Text aus der aktuellen IN-Printausgabe von: JL

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...