So viel Geld haben 'DSDS'-Luca & Pietro bis jetzt verdient

Dieter Bohlen kennt sich aus

Im Moment läuft bereits die zehnte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" und dem Gewinner winken wieder 500.000 Euro und eine Menge Ruhm. Doch wie viel verdient man eigentlich als Castingshow-Star bei RTL?

Dieses kleine Geheimnis legte nun der Chef-Juror persönlich offen: Dieter Bohlen, 58, weiß, wie das Geschäft läuft und kann deshalb auch ganz genau sagen, wer bis jetzt wie viel Moneten verdient hat.

Vorweg schickte Dieter natürlich einen kleinen Seitenhieb gegen die anderen Casting-Shows: "Die Gewinner bei den an­deren Shows rufen zwei Wochen später den Schuldenberater an, weil sie kein Geld mehr haben. Die Sieger von 'The Voice': ein Desaster. 'X Factor': Desaster. 'Popstars': Desaster. Die haben ja alle keine zehntausend Euro verdient. Unsere Gewinner machen richtig Geld. Die bekommen schon als Siegprämie 500.000 Euro. Und dann geht's erst los."

Diese Aussage lassen wir mal so stehen. Viel mehr interessiert uns doch, wie viel Geld Luca Hänni, 18, der Gewinner im Jahr 2012, und Pietro Lombardi, 20, ebenfalls Deutschlands Superstar, denn bis jetzt gemacht haben:

"Luca Hänni, der Schweizer, der letztes Jahr gewonnen hat, steht jetzt bei 800.000, vielleicht 900.000 Euro. Der verdient richtig Geld. Der Gewinner im Jahr davor, Pietro Lombardi, hat sicher eineinhalb Millionen verdient", erzählt der Pop-Titan.