Veronica Ferres – Hochzeitstermin auf 2014 verschoben

Das Zeitproblem sei immer noch der Hauptgrund

Verlobt haben sie sich 2012, heiraten wollten sie 2013, doch jetzt soll die Hochzeit noch einmal verschoben worden sein. Laut der "Gala" wollen Veronica Ferres, 47, und ihr Verlobter und Unternehmer Carsten Maschmeyer, 53, erst 2014 heiraten!

Der Grund für die Verspätung soll weiterhin die fehlende Zeit des Paares sein. Gerade bei Veronica gebe es aktuell viele Termine, die immer weiter in Richtung Hollywood driften.

Ein Bekannter will wissen, dass sie, gerade weil sie sich so sehr lieben, nicht "zwischen Tür und Angel" heiraten wollen. "Die beiden lieben sich heiß und innig, aber sie haben beide so viele Termine, dass sie keine Möglichkeit sehen, noch in diesem Jahr zu heiraten," so der Insider weiter.

Kein Wunder, bei dem Stress! Dieses Jahr kommt Ferres mit einigen Filmen ins Kino. Aktuell ist sie in "Rubinrot" zu sehen und die Komödie "König von Deutschland" folgt auch bald.

Apropos Hollywood: Die Filmliste der deutschen Schauspielerin nimmt kein Ende. Anfang April steht sie für eine kanadische Produktion vor der Kamera, in der romantischen Komödie "Married and Cheating" wird Ferres neben Sarah Jessica Parker zu sehen sein. Außerdem dreht sie an der Theaterverfilmung "The Giacomo Variations" mit John Malkovich!

Wollen wir hoffen, dass es die Turteltauben wenigstens schaffen 2014 den Bund der Ehe einzugehen. Wir wünschen gutes Gelingen!