Jennifer Lopez wehrt sich gegen Behauptungen von Beauty-Doc

Die Latina twittert, dass sie niemals einen chirurgischen Eingriff hatte

Nachdem ein Schönheitschirurg auf seiner Twitter-Seite behauptete Jennifer Lopez, 44, hätte ihr Gesicht operieren lassen, spricht die Latina Klartext.

Jennifer Lopez ist eine wunderschöne Frau. Nicht umsonst galt J.Los Hintern schon als perfekt, bevor man den Namen von Kim Kardashian, 32, überhaupt kannte. Frauen wollen so hübsch sein wie sie und die Männer fliegen auf ihre Rundungen.

Trotz allem muss sich die Mutter von Zwillingen immer wieder anhören, an ihr wäre nicht alles echt. Der britische Schönheitschirurg Dr. Ayham Al-Ayoubi twitterte vor Kurzem zwei Bilder von Jennifer mit diesem Kommentar: „Das sind Vorher- und Nachherbilder von J.Lo. Man sieht die Eingriffe. Eine natürliche Schönheit, aber jetzt sieht sie umwerfend aus!“

Auf einem der Fotos ist die südländische Schönheit vollkommen ungeschminkt, während das andere Bild eine perfekt geschminkte Frau zeigt.

Verständlich, dass sich die 44-Jährige über diesen Beitrag aufregt. Ihre Reaktion darauf veröffentlichte sie ebenfalls auf Twitter: „Ich habe niemals, irgendeine Art von chirurgischem Eingriff machen lassen!“ Das teilte Jennifer ihrer 25 Millionen Follower mit.

Plötzlich meldete sich auch der Schönheit-Doc und bat die Sängerin um Verzeihung. Sein Assistent habe den Tweet verfasst und ohne ihn davon zu informieren.