Cellulite-Diss! Heidi Klum zieht über GNTM-Mädchen her

Die Model-Mama echauffiert sich: 'Sie essen jede Menge Mist!'

Cellulite? Die drei Finalistinnen Jolina, Ivana und Stefanie (v.r.) im Heidi Klum (r.) mit ihren Finalistinnen Ivana, Jolina und Stefanie (v.l.) Top in shape: Nathalie, Stefanie und Betty (v.l.)

Die Neigung zu schwachem Bindegewebe und Cellulite ist meist genetisch bedingt - Sport, Cremes und gute Ernährung können nur zum Teil etwas ausrichten gegen die fiesen Dellen. Diesen Zusammenhang scheint Heidi Klum, 40, allerdings noch nicht erkannt zu haben: Im "People"-Magazin lässt sie sich über die Orangenhaut ihrer Schützlinge aus.

"Manche haben mehr Cellulite als ich!"

"Sie essen jede Menge Mist. Sie sind 16, 17 Jahre alt, und manche haben mehr Cellulite als ich!", stänkert die Moderatorin im US-Magazin "People" über die Figurprobleme der GNTM-Kandidatinnen.

Zuschauer der Modelshow wissen, dass die 40-Jährige ihre "Meeeeedchen" ordentlich triezt, damit diese sich gesund ernähren und Sport treiben. Da gibt's schon mal 'nen Rüffel, wenn es doch mal eine Model-Anwärterin wagt, womöglich Pommes anzurühren. Komisch - hatte sie doch selbst Werbeverträge mit einer Fastfoodkette und einem Süßwarenhersteller.

Heidi ist Mrs. Perfect

Dennoch ist die Vierfach-Mama Body-Perfektionistin. Sie hält eisenhart Diät und knechtet sich mit hartem Fitnesstraining, um schlank und straff zu bleiben.

Diese Maßstäbe legt sie auch an ihre jugendlichen Kandidatinnen an. Ganz schön hart, Heidi!

Themen