Nicole Kidman - Nach Botox-Fauxpas jetzt eine Brust-OP?

Sie trat mit neuem Dekolleté auf den roten Teppich

Es ist bekannt, dass Nicole Kidman, 46, Schönheits-Operationen gegenüber nicht gerade abgeneigt ist. Nachdem sie sich jedoch in der Vergangenheit eher den Falten in ihrem Gesicht gewidmet hat, scheint sie jetzt auch andere Körper-Zonen in Angriff genommen zu haben.

Wir alle können uns noch zu gut an den Auftritt von Nicole Kidman im Mai bei den Filmfestspielen in Cannes erinnern. Die Versuche der Schauspielerin zu Lächeln, endeten eher in einer eigenartigen Grimassen-Show.

Glattgebügelt

Anfang 2013 hatte die 46-Jährige zugegeben Botox benutzt zu haben, zu dem Zeitpunkt hatte sie angeblich jedoch bereits damit aufgehört. Sieht ganz nach einem Rückfall bei der Frau von Country-Star Keith Urban aus.

Sanierungs-Aktion

Und jetzt wurde offensichtlich auch an einer anderen Baustelle etwas nachgeholfen, denn Kidman trat mit einem sehr prallen Dekolleté auf den roten Teppich im australischen Melbourne. Es bleibt spannend, welcher Teil ihres Körpers als nächstes grunderneuert wird.