Robert Pattinson nennt Kristen Stewart eine 'Lesbe'

Er macht sich über seine Ex-Freundin lustig

Zwar soll Robert Pattinson, 28, aktuell mit Katy Perry, 29, turteln, doch das hindert ihn angeblich nicht daran, böse über seine Ex Kristen Stewart, 24, zu lästern und sie als Lesbe zu betiteln. 

Die Zeiten, in denen „Robsten“ glücklich zu den „Twilight“-Premieren erschienen, sind längst vorbei. Mittlerweile wurden beiden Darstellern zig Affären und Beziehungen nachgesagt. Es sieht also ganz und gar nicht nach einer Reunion aus, besonders jetzt nicht, wo der Brite gegen die Frau, die ihn betrogen hat, schießt. 

Robert findet sie "furchtbar"

Laut dem britischen „OK!“-Magazin ätzte er gegen Kristen: „Nach ein paar Bierchen redete er über Kristens neue Frisur und bezeichnete sie als ‚furchtbar‘“, so die Quelle. 

Hat Kristen das Ufer gewechselt?

So soll er auch ihre Sexualität infrage gestellt haben. „Er meinte, sie sei eine Lesbe, weil sie in letzter Zeit nur noch mit anderen Weibern abhängt“, heißt es weiter, auch wenn "Lesbe" sicherlich kein Schimpfwort ist.

Laut „Gossipcop“ sei die ganze Geschichte allerdings völlig erfunden und an den Haaren herbeigezogen sein. Es ist eben zum Haareraufen mit Robert und Kristen.