Amy Schumer in Pariser Krankenhaus eingeliefert

Ein Trip in die Stadt der Liebe endet für die Komikerin und Freund Ben Hanisch in der Klinik

Amy Schumers Urlaub in Paris endete anders als erwartet.  Die Komikerin und ihr Freund Ben Hanisch haben sich den Magen verdorben.  Übler Ausgang eines romantischen Aufenthalts: Amy Schumer im Krankenhaus

Diesen Paris-Aufenthalt wird Amy Schumer, 35, so schnell nicht vergessen. Die Comedy-Queen war gemeinsam mit ihrem Freund Ben Hanisch in die französische Metropole gereist, um ein paar schöne Tage zu verbringen. Doch es kam anders: Amy und ihr Liebster mussten sich im Krankenhaus behandeln lassen. Was passiert war ... 

Paris-Trip endet im Desaster

Tolle Boutiquen, spannende Sightseeing-Hotspots und leckeres Essen: Paris hat für Touristen viel zu bieten. Gerade letzteres wurde Amy Schumer jetzt allerdings zum Verhängnis. Die Komikerin und ihr Freund Ben Hanisch haben bei einem ihrer Restaurant-Besuche offenbar gehörig daneben gegriffen. "Danke für alles, Paris", schreibt die 35-Jährige in einem neuen Instagram-Posting. 

... außer für die Lebensmittelvergiftung.

Amy Schumer in Klinik eingeliefert

Auweia! Auf dem zugehörigen Foto wirkt die sonst so quirlige Comedy-Queen extrem angeschlagen und auch ihr Liebster Ben, den sie seit Januar datet, ist sichtlich mitgenommen von dem schlechten Essen. 

 

 

 

Thanks for everything Paris! Except the food poisoning. #nooooooooooo #balmain #nyfw

Ein von @amyschumer gepostetes Foto am

 

 

Doch es kommt noch schlimmer - die Blondine muss sich wenig später auch noch im Krankenhaus untersuchen lassen. Zu erkennen in einem weiteren Posting der "Trainwreck"-Darstellerin, auf dem sie im blauen Krankenhauskittel flach liegt. Ihr Lächeln hat Amy dennoch nicht verloren.

 

 

 

No red flags with this girl

Ein von @amyschumer gepostetes Foto am

 

 

Video: Amy Schumer über ihr erstes Mal