Ariana Grande: Wie lange hält sie das noch aus?

Nach dem Tod von Ex-Freund Mac Miller wird die Sängerin im Netz angefeindet

Wie schlecht geht es Ariana Grande? Im Netz wird die Sängerin aktuell mit viel Hate konfrontiert. Der Grund: Sie soll schuld am Tod von Ex-Freund Mac Miller sein – wie lange hält sie DAS noch aus? Der Rapper Mac Miller wurde am 7. September tot in seiner Wohnung aufgefunden. Auch wenn die genaue Todesursache noch nicht bekannt ist, geht man von einer Drogenüberdosis aus. Kurz nach der Trennung von Mac Miller verlobte sich Ariana mit Pete Davidson. Die Fans sind sich sicher: Damit konnte Mac nicht umgehen!

Mac Miller wurde nur 26 Jahre alt. Die Nachricht über seinen plötzlichen Tod schockte die Welt! Auch Ex-Freundin Ariana Grande, 25, trauert um ihre ehemalige Liebe und postete ein Bild von Mac im Netz. Gerade jetzt wird Ari von einer riesen Hate-Welle überrollt. Der Grund: Die User geben der Musikerin die schuld am tragischen Tod von Mac Miller. Wie lange kann Ariana das noch aushalten?

Wie schlecht geht es Ariana Grande wirklich?

Nach dem schrecklichen Tod von Mac Miller waren alle Augen auf Ariana Grande gerichtet. Was sagt sie zu der Horror-Nachricht? Wie verhält sie sich? Fühlt sie sich womöglich schuldig? Fragen über Fragen.

Auch wenn die genaue Todesursache noch nicht bekannt ist, wird vermutet, dass Mac an einer Drogenüberdosis gestorben ist. Erst vor wenigen Monaten zerbrach die Beziehung von Mac und Ariana. Der Rapper hatte immer wieder mit seiner Drogensucht zu kämpfen, die Beziehung der beiden hielt nicht. Nach der Trennung von Freundin Ariana folgten Drogen- und Alkoholexzesse. Für die Fans von Mac Miller ist klar: Ariana ist Schuld an seinem Tod!

Du bist der Grund, warum er nicht mehr da ist,

Schäm dich,

Du hättest an seiner Stelle sein soll!

 

Embed from Getty Images

 

Mit diesen hasserfüllten Kommentaren wird Ariana aktuell stündlich bei Instagram bombardiert. Die Tatsache, dass Ariana kurz nach der Trennung turtelnd mit Pete Davidson, 24, gesichtet wurde und die beiden jetzt sogar verlobt sind, ist den Fans ein Dorn im Auge! Der bitterböse Hashtag "#arianakilledmacmiller" oder "mackiller" verbreiteten sich wie ein Lauffeuer! Wie lange kann Ariana den Netz-Hate noch ertragen?

"Lasst sie ihn Ruhe!"

Es gibt jedoch auch User, die Ari gerade jetzt den Rücken stärken:

Ihr wisst nicht, was sie gerade durchmacht! Mit euren Kommentaren macht ihr es nur noch schlimmer,

Es war nicht Arianas Aufgabe, ihn zu retten,

Man wird doch nicht gezwungen, in einer ungesunden Beziehung zu bleiben, also lasst sie ihn Ruhe,

wird die Künstlerin im Netz verteidigt.

 

 

Persönlich hat sich Ariana Grande noch nicht zum Tod von Mac Miller geäußert ...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Mac Millers Tod: Ex Ariana Grande bricht ihr Schweigen

Ariana Grande: Busen-Grapscher vom Bischof!

Ariana Grande & Pete Davidson: Turtel-Auftritt bei den VMAs 2018!