Avicii (†28): Mit diesen Worten rührt sein bester Freund zu Tränen

Immer noch trauern Angehörige und Fans auf der ganzen Welt um den DJ

Vor einer Woche wurde Tim Bergling (†28), besser bekannt als Avicii, tot in einem Hotelzimmer im Oman aufgefunden. Ein neues Statement seiner Familie lässt vermuten, dass sich der Star-DJ selbst das Leben nahm. Nun meldete sich auch sein bester Freund mit einem emotionalen Post zu Wort.

Aviciis bester Freund bricht sein Schweigen

Knapp eine Woche brauchte Aviciis bester Freund, der Fotograf Sean Eriksson, um seine Trauer in Worte zu fassen. Wirft man einen Blick auf seinen Instagram-Account, erhält man einen Einblick, wie innig die Freundschaft zwischen den zwei jungen Männern gewesen sein muss. Diverse Bilder, die der Schwede von Tim Bergling veröffentlichte, machen deutlich, wie sehr er seinen Kumpel bewunderte. 

"Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll", schreibt er zu einem Foto, das seinen besten Freund im Wald zeigt. 

Das eine Wort, auf das ich immer wieder stoße, ist Ruhe. Ich tröste mich damit, dass du dich in diesem Zustand befindest. Du hast jetzt Frieden und ich weiß, dass du über uns schaust, denn ich habe deine Anwesenheit bereits gespürt. Ich weiß, dass du an einem besseren Ort bist und zu uns herunter lächelst ❤️,

heißt es in dem bewegenden Posting weiter.

"Du warst ein echtes Unikat"

In seinem Statement wird deutlich, wie eng die Verbinung zwischen dem DJ und seinen Freunden gewesen sein muss. "Du warst ein echtes Unikat. Ich bin so froh, dass ich das Glück hatte, einen besten Freund wie dich zu haben. Ich bin so froh, dass ich ein Teil dieser magischen Achterbahnfahrt mit dir war", schreibt er. 

Die Verbindung in unserem engen Freundeskreis war stärker als alles, was wir uns hätten vorstellen können und wir müssen dir dafür danken. Wir haben alles zusammen durchgestanden und ich liebe dich so verdammt doll,

lautet der letzte Satz auf Schwedisch. Diverse weitere Fotos zeigen ihn mit Tim und seinen engsten Freunden. Seit Aviciis Ausstieg im März 2016, als der DJ verkündete, in Zukunft keine Live-Konzerte mehr zu geben, reisten sie in der Gruppe durch diverse Länder – eines der letzten Bilder stammt aus dem Amazonas. 

 

Nothing like home but a cool place to call home. For a week. #amazonians

Ein Beitrag geteilt von Sean Eriksson (@sean_eriksson) am

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Themen