Baby Nummer 3? Darum will Mila Kunis keine Kinder mehr

Die Schauspielerin und Ehemann Ashton Kutcher sind bereits zweifache Eltern

Mila Kunis, 33, und Ashton Kutcher, 39, könnten derzeit wohl kaum glücklicher sein. Erst vor knapp vier Monaten kam Söhnchen Dimitri Portwood Kutcher zur Welt und machte Töchterchen Wyatt Isabelle, 2, zur großen Schwester. Nun sprach die Zweifach-Mama im Interview mit "Entertainment Tonight" erneut über Nachwuchs und ihre weitere Familienplanung und gestand, dass sie keine weiteren Kinder mehr möchte.

Mila Kunis: Familienplanung abgeschlossen

Hach, Mila Kunis und Ashton Kutcher scheinen eine echte Bilderbuch-Ehe zu führen. Erst vor wenigen Monaten erblickte Baby Nummer Zwei das Licht der Welt und Negativ-Schlagzeilen gehören der Seltenheit an. Wer sich jedoch auf weiteren Nachwuchs im Hause Kutcher-Kunis gefreut hat, den müssen wir jetzt leider enttäuschen, denn für die 33-Jährige Schauspielerin ist die Familienplanung abgeschlossen!

Kein drittes Baby

Im Interview mit "Entertainment Tonight" erklärte Mila Kunis nämlich jetzt, dass sie keinen weiteren Nachwuchs mehr wolle, da ihre Familie zu viert perfekt sei:

Ich habe zwei wirklich gesunde, wirklich wunderbare Kinder. Warum sollte ich das Glück herausfordern?,

so die zweifache Mutter.

Postnatale Depressionen

Damit steht wohl fest, dass wir uns bei Mila Kunis und Ashton Kutcher nicht mehr auf weiteren Nachwuchs freuen dürfen. Weiter erklärte die gebürtige Ukrainerin, dass sie nach der Geburt von Töchterchen Wyatt Isabelle unter schweren postnatalen Depressionen gelitten habe. Nach der Geburt von Söhnchen Dimitri vor vier Monaten, sei es der 33-Jährigen zwar besser ergangen, trotzdem sei kein drittes Baby geplant. Nachdem der zweite Kutcher-Kunis-Spross das Licht der Welt erblickt hatte, wurde erneut über Mila Kunis' Gemütszustand spekuliert. Nach Angaben der Schauspielerin waren diese Gerüchte frei erfunden.

Ashton Kutcher und Mila Kunis sind seit Mitte 2012 ein Paar. Am 4. Juli 2015 gaben sich die Zwei das Ja-Wort.