Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

„Bachelor“-Liebes-Aus: Kristina Yantsen spricht

Nach Daniel Völz äußert auch sie sich zu der Trennung

Es hielt nicht sehr lange: Die Beziehung von Kristina Yantsen, 25, und „BachelorDaniel Völz, 33, endete nach wenigen Monaten. Nach Daniel spricht nun auch Kristina bei Instagram über das Liebes-Aus des TV-Paares.

Kristina Yantsen über die Trennung

Die Trennung von Daniel Völz und Kristina Yantsen düfte nicht viele Menschen überrascht haben. Zu oft waren schon Gerüchte über ein Beziehungs-Aus im Umlauf. Doch nun ist es endgültig vorbei, bei einem Dreh ür RTL brach Kristina in Tränen aus und berichtete von der Trennung. Jetzt gibt sie auf Instagram ihr Statement dazu ab. Zu einem Foto von sich schreibt sie:

Menschen kommen nicht ohne Grund in unser Leben.

Sie sehe die Beziehung mit Daniel als „eine Erfahrung“ und sei „dankbar für alles, was passiert ist“.

Keine bösen Worte

Doch auch, wenn die beiden frisch getrennt sind, verliert Kristina Yantsen keine bösen Worte über Ex Daniel. Stattdessen schreibt sie:

Man kann die Dinge nicht mehr ändern, sondern es akzeptieren, wie es ist und es in der Vergangenheit lassen. Ich wünsche Daniel alles Gute für seinen weiteren Weg.

Ihre Follower unterstützen sie in der schweren Zeit. Einer schreibt: „Wie dumm ist Daniel eigentlich, dich gehen zu lassen? Er wird es merken, warte ab.“ Ein anderer meint: „Bleib wie du bist, meine Liebe!“ 

 

Daniel Völz äußert sich zu Liebes-Aus

Vor Kristina hatte auch Daniel auf Instagram über die Trennung gesprochen. Er erklärt dort, dass es schon seit Wochen bei den beiden gekriselt habe, und sie viele Meinungsverschiedenheiten gehabt hätten. Er stellt außerdem klar:

Es macht mich echt sehr traurig, da es für mich kein Spiel war, ich Kristina liebe und es keinen an/aus Schalter bei mir gibt.

 

Die beiden scheinen nach der Trennung keine Schlammschlacht veranstalten zu wollen. 

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei