"Bachelor" Niko Griesert: Große Sorge! "Das ist das Schlimmste"

Der Rosenkavalier und Freundin Michèle de Roos bangen um ihren Vierbeiner

Noch immer gibt es keine Spur: Das "Bachelor"-Paar Michèle de Roos, 27, und Niko Griesert, 31, vermisst seine Katze. Der TV-Rosenkavalier machte jetzt deutlich, wie groß die Sorge mittlerweile ist ...

Niko Griesert & Michèle de Roos: Ihre Katze wird vermisst

Das Bangen und Hoffen nimmt kein Ende: "Bachelor"-Kandidatin Michèle de Roos offenbarte ihren Followern kürzlich, dass sie und ihr Liebster Niko Griesert derzeit in großer Sorge um ihre Samtpfote Bijou sind. Die Katze ist spurlos verschwunden und versetzt ihre Besitzer damit in Angst und Schrecken. Die 27-Jährige machte in ihrer Story deutlich, wie verzweifelt sie mittlerweile ist:

Diese ungewisse Situation nimmt mich unglaublich mit. Möchte mir gar nicht vorstellen, wie das irgendwann mal mit Kindern sein wird. Wir haben versucht, alle eure lieben Tipps irgendwie zu befolgen, dennoch fühle ich mich einfach machtlos. Ich hab gehofft, dass sie sich bemerkbar macht, wenn sie in der Umgebung ist ... Jedoch haben wir nichts mitbekommen.

Alle Suchaktionen verliefen bislang im Sande. In den Abendstunden hatte sich das "Bachelor"-Paar sogar mit einem Suchhund und Futter auf die Suche nach Bijou gemacht, doch der Vierbeiner bleibt weiterhin vermisst.

Mehr zu Niko Griesert & Michèle de Roos liest du hier:

 

"Bachelor" Niko Griesert: "Man möchte sich nicht ausmalen, was passiert sein könnte"

Auch den 31-jährigen TV-Rosenkavalier nimmt die Angst um den Vierbeiner mit. Seinen Followern verriet er, dass ihm vor allem die Tatsache Sorge bereiten würde, dass die Katze selbst bei Gewitter und Starkregen nicht nach Hause kommen würde:

Die Angst ist einfach, wenn sie bei dem Wetter nicht nach Hause kommt, was müsste passieren, dass sie kommt?!

Er und Michèle de Roos würden die Hoffnung nicht aufgeben, dass sich ihre Samtpfote lediglich auf einem Abenteuer befindet, doch immer mal wieder würden sie auch sehr negative Gedanken überkommen: "Auf der anderen Seite weiß man auch nicht, wann ist der Zeitpunkt, an dem man Panik schiebt und man hat immer diese Gedanken und möchte sich einfach nicht ausmalen, was passiert sein könnte", so der "Bachelor" weiter.

Für ihn sei es besonders hart zu sehen, wie sehr Michèle de Roos unter der Sorge um ihre geliebte Katze leiden würde: "Das ist das Schlimmste", so Niko Griesert weiter. Doch die Hoffnung geben die beiden nicht auf: Die "Bachelor"-Kandidatin wandte sich in ihrer Verzweiflung jetzt sogar an eine Tierkommunikatorin, die ihnen helfen soll, Bijou aufzuspüren.

Wir drücken die Daumen, dass sich Bijou ganz bald wieder blicken lässt!

Wer Michèle und Niko noch einmal in glücklicheren Zeiten erleben möchte, kann sich die letzte Staffel von "Der Bachelor" jederzeit bei TVNOW ansehen.

Verwendete Quellen: Instagram

Hast du ein Haustier?

%
0
%
0