"Bauer sucht Frau"-Denise Munding: Bittere Zweifel

So sehr leidet die Bio-Bäuerin nach ihrem Umzug

Nach einer emotionalen Achterbahnfahrt der Gefühle bei "Bauer sucht Frau" fand Denise Munding, 32, in TV-Kandidat Nils ihren Traummann. Für ihn verließ die Landwirtin sogar ihren geliebten Hof in Höxter — doch diesen Schritt bereut sie mittlerweile …

Denise Munding bereut Umzug nach Minden

Lange Zeit war es nicht klar, ob es für Denise Munding nach ihrer Teilnahme an der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" ein Happy End geben wird. Zunächst bandelte die 32-Jährige mit Kandidat Sascha an, doch die Beziehung scheiterte noch vor dem "Großen Wiedersehen". Bereits kurze Zeit später funkte es dann aber mit dem ausgeschiedenen Nils, zu dem Denise nach den Dreharbeiten weiterhin Kontakt gehalten hatte. Mittlerweile lebt das Paar gemeinsam im Kreis Minden und ist sogar verlobt.

 

 

Für Nils hatte die Pferdewirtin ihren alten Hof in Höxter aufgegeben.

Mehr zu Denise Munding:

 

 

 

Droht jetzt eine Liebeskrise mit Nils?

Ob sich Denise diese Entscheidung gut überlegt hatte? Offenbar nicht. Denn in einer Instagram-Fragerunde berichtete sie nun offen darüber den Umzug zu bereuen. Auf die Frage "Warum bereust du es, den alten Hof verlassen zu haben?" erklärte sie jetzt:

Weil es mein Zuhause war und das von ganzem Herzen. (…) Bereue die Entscheidung gegangen zu sein. Soviel kann ich sagen, fließen oft Tränen deswegen.

 

 

Eine Rückkehr nach Höxter ist zum jetzigen Zeitpunkt offenbar nicht möglich, da der Hof laut Denise bereits neu vermietet sei. Für die Bio-Bäuerin keine einfache Situation. Hinzu kommt, dass Nils nun auch noch operiert werden muss, nachdem er kürzlich gestürzt war. Es bleibt zu hoffen, dass die Beziehung des TV-Duos diese schwere Zeit trotzdem überstehen wird …

Alle Folgen der "Bauer sucht Frau"-Staffeln kannst du dir jederzeit noch einmal bei TVNOW ansehen.

Was glaubst du, hat die Liebe von Denise und Nils eine Chance?

%
0
%
0