"Bridgerton"-Star Phoebe Dynevor: Intimes Detail über Regé-Jean Page enthüllt

Endlich bekommen die Fans eine Antwort

Sie sind DAS neue Serien-Traumpaar: Die ″Bridgerton″-Stars Phoebe Dynevor, 25, und Regé-Jean Page, 31. Klar, dass die Fans jede Neuigkeit über die Darsteller aufsaugen. Nun hat Phoebe ein intimes Detail über ihren heißen Kollegen ausgeplaudert …

″Bridgerton″ geht in die zweite Runde 

Nach dem riesigen Erfolg der ersten Staffel wurde vor wenigen Tagen die zweite Staffel von ″Bridgerton″ bestätigt. Nicht nur für die Fans eine tolle Nachricht, auch Serien-Schönheit Phoebe Dynevor freut sich schon auf den Drehbeginn. 

Ich freue mich schon sehr, zurück ans Set zu kehren,

schwärmt die 25-Jährige im Zoom-Interview mit der US-amerikanischen ″Glamour″. ″Nach dem Lockdown und der wenigen Arbeit, fühlt sich der Dreh der ersten Staffel fast ein bisschen wie ein Traum an.″ Umso größer sei daher die Freude, dass sie schon bald für neue ″Bridgerton″-Folgen vor der Kamera stehen könne. 

 

 

Wie es für Daphne Bridgerton und Simon Basset in Staffel 2 weitergeht, sei laut Phoebe Dynevor noch ″top secret″. Sie würde sich aber wünschen, dass Daphne mehr in das Liebesleben von Bruder Anthony involviert werde. Zudem sei sie sehr gespannt, wie sich die Beziehung mit dem Duke of Hastings entwickle. 

 

 

Diese Themen könnten sich auch interessieren:

 

SO riecht Regé-Jean Page

Auch die ″Bridgerton″-Fans dürften es kaum erwarten können, neue knisternde Szenen zwischen Phoebe Dynevor und Regé-Jean Page zu Gesicht zu bekommen. Die Sex-Szenen der ersten Season haben jedenfalls für jede Menge Schlagzeilen gesorgt. Und da Phoebe ihren Kollegen sehr nahe kam, fragten sich viele Zuschauer: Wie mag wohl der Duke of Hastings riechen? 

″Oh mein Gott. Warum müssen mich das so viele Leute fragen″, so die erste Reaktion der Daphne-Darstellerin, doch dann lüftet sie das Geheimnis.

Er riecht sehr, sehr gut. Er hatte nie einen schlechten Atem, und er raucht auch nicht oder so etwas.

 

 

Da Phoebe und Regé-Jean viel Kaffee am Set getrunken hätten, rochen sie manchmal danach. ″Er ist auf eine gute Art unparfümiert″, schwärmt die ″Bridgerton″-Schönheit.

Bei unserer nächsten Tasse Kaffee werden wir auf jeden Fall an Regé-Jean Page denken ... 

Bist du auch so ein großer Fan von "Bridgerton"?

%
0
%
0

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.