Britney Spears flippt aus: "Ihr habt mich 40 Pfund dicker gemacht!"

Jetzt schlägt sie zurück

Dicke Luft bei Britney Spears, 38, und den Paparazzi. Die Pop-Diva ist stinksauer auf die Fotografen, weil sie angeblich ihre Bilder verunstalten. Nun wehrt sich die Sängerin ...

Britney Spears zeigt ihren Traumkörper

Gewichts-Jojo gehört zu Britney Spears genauso wie blonde Extensions. Denn immer wieder nimmt die Popsängerin ein paar Kilos zu und wieder ab. Vor allem in Phasen, in denen es ihr nicht so gut geht, zeigt die Waage mehr an. Trotz psychischer Probleme ist die zweifache Mutter aktuell aber in Topform. Immer wieder postet sie Aufnahmen von ihrem schweißtreibenden Training. Sie ist sichtlich stolz auf ihren wohl-definierten Body.

 

 

Brit wehrt sich gegen bearbeitete Paparazzi-Fotos

Umso wütender ist Britney Spears nun auf die Paparazzi. Die Fotografen hatten heimlich Bilder von ihr im Liebesurlaub mit Freund Sam Asghari in Miami geschossen. Doch die Aufnahmen gefallen der Pop-Diva überhaupt nicht, weil sie laut eigener Aussage “40 Pfund dicker aussieht“, als sie eigentlich ist.

 

 

 

Deswegen beschwerte sich die Sängerin in ihrer "Instagram"-Story. Sie erklärte ihren Followern, dass die Paparazzi Bilder nachbearbeiten würden, um Promis unattraktiver aussehen zu lassen. Angeblich ließen sich die Fotos so besser verkaufen. Diese Tatsache sei allgemein akzeptiert, jedoch würden Stars in die Kritik geraten, wenn sie ihre Bilder für die sozialen Medien aufhübschen.

Die Leute sagen immer, dass andere Leute oder Promis bei ihren Fotos schummeln. Aber dass mal Paparazzi hinterfragt werden, die deine Fotos "verschlimmbessern", bevor sie sie verkaufen, das macht mal wieder keiner. Diese Aufnahmen sind innerhalb von 17 Stunden entstanden,

erklärte Britney Spears und zeigte sich im knappen Bikini. Schließlich soll jeder sehen, wie gut in Form die Hitkünstlerin gerade ist.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Miami with mi amor @samasghari 🌸👙🛥

Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears) am

 

Von ihren Fans wurde die “Toxic“-Interpretin daraufhin mit Komplimenten überhäuft. Und so liebe Worte gehen nach dem ganzen Ärger sicher runter wie Öl.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Barfuß vor Gericht: Große Sorge um Britney Spears

KRASS! Britney Spears schließt sich "Free Britney"-Bewegung an