Caitlyn Jenner disst Tochter Kendall Jenner am Vatertag

Kylie Jenner besuchte als Einzige ihren Vater

Caitlyn Jenner, 66, und Tochter Kendall Jenner, 20, gerieten seit Caitlyns Coming-Out vor einem Jahr immer wieder aneinander - ganz im Gegensatz zu Kylie Jenner, 18, die ihrem Vater treu zur Seite steht und ein innigeres Verhältnis zu ihm pflegt. Auch am gestrigen amerikanischen Vatertag, 19. Juni, zeigte sich das gespaltene Verhältnis von Kendall und Caitlyn deutlich - denn das Model glänzte mit Abwesenheit.

Caitlyn nicht erwünscht!

Bereits bei Kendalls erster Show für das Unterwäschelabel „Victoria’s Secret“ gab es Zoff im Hause Jenner - Kendall wollte ihren Vater Caitlyn Jenner nicht im geladenen Publikum des berühmten Unterwäsche-Events sehen und lud ihn in der Show „Keeping Up With The Kardashians“ mit viel Gezeter offiziell aus.

Stress bei Caitlyn und Kendall?

Und auch Monate später scheint nicht alles eitel Sonnenschein bei Caitlyn und Tochter Kendall - zum Vatertag setzte Jenner zu einem offensiven Seitenhieb gegen Kendall an und erklärte in einem Snapchat-Video an der Seite seiner jüngeren Tochter Kylie Jenner:

"Ok, da haben wir es - meine derzeitige Lieblingstochter - warum? Weil Vatertag ist und sie ist die Einzige, die mich besuchen kommt und was machen wir? Wir gucken das NBA-Finale."

 

 

Kendall gratuliert auf Insta

Autsch, dieser Diss gegen Kendall hat gesessen, die ihrem Vater lediglich auf Instagram zum Vatertag gratulierte und sich aktuell in New York aufhält.

Zoff vorprogrammiert? Zumindest sind wir auf Kendalls Reaktion gespannt, die sicherlich in der familieneigenen Show „Keeping Up With The Kardashians“ einen Platz findet.

 

 

❤️

Ein von Kendall Jenner (@kendalljenner) gepostetes Foto am