Cheyenne Ochsenknecht: Lippen-OP mit 16? Das sagt sie selbst

Die Tochter von Natascha Ochsenknecht überraschte auf Instagram mit XL-Schmollmund

Cheyenne Ochsenknecht sorgte mit diesem Instagram-Foto für fragende Gesichter. Sehr prall und voluminös wirken die Lippen der 16-Jährigen.  Cheyenne im Januar 2016: Hier sieht ihr Mund noch deutlich schmaler aus.  Cheyenne Ochsenknecht auf der Berlin Fashion Week

Plötzlich Schmollmund? Cheyenne Ochsenknecht, 16, überraschte auf einem neuen Instagram-Schnappschuss mit extrem vollen Lippen. Und auch bei RIANI auf der Fashion Week in Berlin, bei der die hübsche Tochter von Natascha Ochsenknecht, 51, ihr Laufsteg-Debüt feierte, wirkt ihr Mund sehr voluminös. Beauty-Eingriff oder gutes Make-up? OK! hakte beim Nachwuchsmodel nach ...

Gefeiertes Catwalk-Debüt mit XL-Schmollmund

Mit gerade einmal 16 Jahren startet Cheyenne Ochsenknecht in der Mode-Welt durch: Ob als Fotomodel für die Modezeitschrift "Grazia" oder als Laufsteg-Beauty bei RIANI auf der Berliner Fashion Week  - die Tochter von Natascha Ochsenknecht bezaubert mit ihrem besonderen Look und den markanten Gesichtszügen.

Wie gut Cheyenne beim Publikum mit ihrem außergewöhnlichen Aussehen ankommt, zeigte sich, als sie 16-Jährige gestern, 28. Juni, den Laufsteg des Modelabels "RIANI" rockte. Im auffälligen Blümchenkleid mit Metallic-Jacke schwebte die 16-Jährige wie ein echter Profi über den Catwalk - und meisterte ihr Debüt mit Bravour!

Doch nicht nur bei ihrer Model-Premiere in der Hauptstadt, sondern auch auf einem Instagram-Pic fällt auf: Cheyennes Lippen wirken deutlich voller als sowieso schon.

Bloß ein Snapchat-Filter? Ergebnis einer originellen Schminktechnik á la Kylie Jenner? Oder doch ein (verfrühter) Beauty-Eingriff mit gerade mal 16 Jahren?

Cheyenne Ochsenknecht spricht Klartext

Doch Cheyenne Ochsenknecht dementiert gegenüber OK:

Ich habe nichts machen lassen. Das habe ich gar nicht nötig. Ich bin kein normales Model, sondern ein spezieller Typ. Meine Lippen waren schon immer so. Vielleicht fällt es mehr auf, weil die Visagistin sie gehighlightet hat.

Und auch wir finden: Cheyenne soll genauso bleiben, wie sie ist!

Seht hier Cheyenne Ochsenknechts Laufsteg-Debüt bei RIANI: