Chris Brown & Rihanna: Eifersuchts-Drama! "Es ist die reinste Qual für ihn"

Dessous-Fotos sorgen für Wirbel

Rihanna postet ein Bild von sich in Unterwäsche und ihren Ex-Freund Chris Brown überkommen die Emotionen: Der Rapper hegt schließlich noch Hoffnungen auf ein Liebes-Comeback mit der Sängerin. Ein Leben ohne die Beauty scheint für Chris unvorstellbar zu sein: Die beiden verliebten sich im jungen Alter von 19 und 20 Jahren. Ein Jahrzehnt später kommen sie noch immer nicht voneinander los. So glücklich strahlte RiRi 2013 noch an der Seite des Skandalrappers.

Für die neuste Kollektion ihrer eigenen Dessous-Linie "Savage x Fenty" postete Rihanna, 30, ein super-heißes Foto von sich. Dies ging selbstverständlich auch nicht an ihrem Ex-Freund Chris Brown, 29, vorbei. Der sei nun rasend eifersüchtig ...

Sexy Dessous-Foto: "Es ist die reinste Qual für Chris"

Auf dem Foto trägt Rihanna nichts als weiße Spitzenunterwäsche und einen Brautschleier. Die R&B-Sängerin macht damit Werbung für ihre neuste Unterwäsche-Kollektion und sieht dabei verdammt sexy aus. Das lässt vor allem Chris Brown nicht kalt. Das Bild weckt bei dem Rapper ganz besondere Fantasien: RiRi als - seine - Braut. Der 29-Jährige träume laut einem "Hollywood Life"-Informanten noch immer davon, die karibische Schönheit eines Tages zur Frau zu nehmen. 

Das neue Dessous-Foto ist die reinste Qual für Chris,

sagte der Insider gegenüber dem Online-Portal. Denn bei dem Anblick soll der Skandalrapper nur ein Bild im Kopf haben: So würde Rih in ihrer Hochzeitsnacht aussehen. Am schlimmsten sei dabei für ihn, dass sie diese besondere Nacht höchstwahrscheinlich nicht mit ihm verbringen werde.

Chris Brown: Hoffnung auf Liebes-Comeback mit Rihanna

Laut der Quelle habe Chris noch immer Hoffnung, dass das Schicksal die beiden wieder zusammenbringe. Er warte nur noch auf den richtigen Zeitpunkt, denn dann würde den gemeinsamen Honeymoon-Nächten auch nichts mehr im Weg stehen. Doch dieser Traum des Rappers rückt vorerst in weite Ferne. Die "Diamonds"-Interpretin ist zurzeit der festen Überzeugung, dass sie keinen Mann an ihrer Seite brauche. Das widerum macht ihrem Ex nur noch mehr Hoffnung.

Chris denkt, dass sie einfach noch an ihm hängt und deshalb nicht für jemand Neues bereit ist,

erzählte der Vertraute aus dem Umfeld des R&B-Künstlers. 

Rihanna: Sie wollte Chris Brown heiraten

So unrealistisch sind die Wunschvorstellungen des "Loyal"-Sängers nicht, denn im Juni 2017 berichtete eine "Hollywood Life"-Quelle noch:

Rihanna wollte ihn unbedingt heiraten, doch der körperliche Missbrauch und die Eifersucht der beiden durchkreuzten diesen Plan.

Im Jahr 2009 prügelte der Rapper seine damals 21-jährige Freundin krankenhausreif. Ein Vorfall, der Chris Brown bis heute verfolgt. Dennoch hielt es RiRi nicht davon ab, Ende 2012 erneut eine Liaison mit ihm einzugehen. Das Paar trennte sich im darauffolgenden Sommer. Seitdem herrscht Funkstille zwischen den Sängern, doch der 29-Jährige kämpft weiter um seine große Liebe. Die Frage ist nur: Wird sich Rihanna jemals wieder auf ihn einlassen?

Was meinst du dazu? Haben die beiden noch eine Chance? Gib deine Stimme in unserem Voting ab!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Chris Brown zu Drake: Finger weg von Rihanna!

Drake: Er wollte eine Familie mit Rihanna gründen

Rihanna: Sie hat die Nase voll von Rappern

Was glaubst du, werden Chris und Rih eines Tages wieder zusammenfinden?

%
0
%
0