Chris Brown über Rihanna: „Das sollte mein Baby sein"

Die Schwangerschafts-Gerüchte um die Sängerin machen ihm schwer zu schaffen

Seit ihrem Grammy-Auftritt haben sich die Schwangerschafts-Gerüchte um Rihanna, 29, deutlich verdichtet. Jetzt hat ausgerechnet ihr Ex-Freund Chris Brown, 28, Wind von den möglichen Baby-News bekommen und zeigt sich alles andere als erfreut darüber.

Rihanna mit Babybauch bei den Grammys?

Es war DER Auftritt des Abends: Rihanna, DJ Khaled und Bryson Tiller performeten ihren Hit „Wild Thoughts“ bei der 60. Grammy-Verleihung in New York. Doch die meisten haben wohl kaum auf die musikalische Glanzleistung der Popstars geschaut, sondern eher auf die Körpermitte der hübschen Brünetten. Denn es war kaum zu übersehen, dass Rihanna einen gewölbten Bauch unter ihrem engen Glitzerkleid versteckte. Kein Wunder, dass die Fans auf Twitter eine heiße Vermutung in den Raum warfen: Riri ist definitiv schwanger!

 

 

Embed from Getty Images

Chris Brown trauert Rihanna immer noch hinterher

Es war nur eine Frage der Zeit bis sich ihr Ex-Freund Chris Brown zu den Schwangerschafts-Gerüchten äußert. Denn wie ein Freund des Musikers gegenüber „Hollywood Life“ berichtet, hat der Sänger „ein gebrochenes Herz“ bei dem Gedanken, dass Rihanna ein Baby mit einem anderen Mann haben würde.

Chris ist wütend, verletzt und irgendwie gebrochen, nachdem er gehört hat, dass Rihanna schwanger bei den Grammys aussah. Es war die erste große Liebe für beide und er vermisst sie immer noch.                 

Nachdem Chris Brown gegenüber Rihanna gewalttätig geworden war, trennte sich das Paar im Jahr 2009. Doch trotz der schlimmen Vergangenheit scheinen die beiden nicht ganz voneinander loszukommen - zumindest der 28-Jährige nicht: „Chris hatte immer große Hoffnungen auf ihre gemeinsame Zukunft und obwohl es nur Gerüchte gibt, dass sie mit dem Baby eines anderen Typen schwanger sein könnte, ist er immer noch ziemlich aufgebracht und traurig darüber zu hören, so der Insider weiter.

 

 

„Er hat immer gehofft, dass er eine Familie mit Rihanna haben würde“

Manchmal braucht es anscheinend einen großen Meilenstein, damit Gefühle wieder auftauchen. Die kurvige Beauty hat sich bisher noch nicht zu den Schwangerschafts-Gerüchten geäußert. Wie auch immer, Chris ist definitiv in großer Trauer. Kein Wunder, dass der Amerikaner auf eine Versöhnung in der Zukunft hofft.

Er denkt, dass es sein Baby sein sollte. Er hat immer gehofft, dass er eine Familie mit Rihanna haben würde und er bedauert, dass die Dinge zwischen ihnen so enden mussten.

Aber im Moment ist Rihanna glücklich mit ihrem Milliardär Beau Hassan Jameel. Sie wurden sogar nach der Show gemeinsam auf der After-Show-Party der Grammys gesichtet.

Shop the Look von Daniela Katzenberger:

 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News!