Claudia Norberg: 1. Statement zu Michael & Laura

"Es war auch am Anfang schwer"

Wie geht es Claudia Norberg, 48, nach der Trennung von Michael Wendler, 47? In ihrem ersten Interview nach dem Liebes-Aus hat sie ganz offen über ihre Gefühle gesprochen …

"Es ist natürlich eine unangenehme und nicht erfreuliche Geschichte"

Wie muss es sich für Claudia Norberg angefühlt haben, ihren Ex Michael Wendler turtelnd mit einer deutlich jüngeren Frau zu sehen? Im Sommer 2018 verliebte sich der 47-Jährige in die damals 18-jährige Schülerin. Die ganze Welt konnte die ungewöhnliche Liebe auf ihrem Weg begleiten.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MÜLLER (@lauramuellerofficial) am

 

Heute sind Michael und Laura noch immer happy und feierten ihre Liebe sogar im "Sommerhaus der Stars". Wie war das alles für Claudia? Im RTL-Interview packte sie aus:

Es ist natürlich eine unangenehme und nicht erfreuliche Geschichte, wenn man sich trennt nach so langer Zeit und es war auch am Anfang schwer, alles zu verarbeiten.

Laura wohnt bei ihrem Michael in Florida – mit Claudia unter einem Dach! "Wir wohnen immer noch zusammen, aber das ist eine Situation, die sich in nächster Zeit ändern wird", erzählte die Blondine im Interview.

 

Claudia Norberg: Das sagt sie zur Liebe von Michael & Laura

Eine Frage, die wohl die meisten Fans interessiert: Was hält Claudia eigentlich von Michael Wendler und seiner jungen Freundin? Darauf gab es im Interview eine überraschende Antwort:

Am Anfang war es natürlich ungewohnt, aber im Moment wünsche ich den beiden alles Glück der Welt, wirklich. Die eine Liebe geht zu Ende und die andere Liebe kommt und so hoffe ich, dass es bei mir vielleicht auch irgendwann einen neuen Mann gibt.

Claudia blicke optimistisch nach vorne und eine neue Liebe ist ihr nur zu wünschen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Michael Wendler & Laura Müller: Streit um die Hochzeit

Michael Wendler: Schlag ins Gesicht für seine Frau