Gil Ofarim in tiefer Trauer: "Werde dich nie vergessen"

Mit einem rührenden Instagram-Posting nimmt der Musiker Abschied

Gil Ofarim trauert um ein "Familienmitglied". Neben seiner Familie und seiner beiden Kinder, hatte der 35-Jährige auch zwei französische Bulldoggen, doch eine verstarb nun nach 14 Jahren. Via Instagram macht der Musiker seiner Trauer Luft.

 

Trauer um treue Begleiterin auf vier Pfoten

Dass Hunde oder Katzen für viele Menschen mehr sind als nur Haustiere, dürften die meisten von uns kennen. Schnell werden die haarigen Fellknäule zu echten Familienmitgliedern. Verständlich also, dass die Trauer bei Herrchen und Frauchen groß ist, wenn sie irgendwann von ihren geliebten Vierbeinern Abschied nehmen müssen.

"Werde dich nie vergessen"

Genau so geht es derzeit auch Gil Ofarim. Neben seiner Ehefrau und seinen zwei Kindern, hatte der 35-Jährige auch noch zwei französische Bulldoggen, doch von einer muss der Musiker nun Abschied nehmen: Seine Hundedame Callas verstarb im Alter von 14 Jahren. Seiner Trauer machte Gil via Instagram Luft. Zu einem Foto seiner Hündin schrieb er:

Meine Callas... Danke für 14 schöne Jahre... Danke für deine bedingungslose Treue und Liebe... Danke, dass du noch bis zur Geburt meiner Kinder gewartet hast... Ich werde dich nie vergessen... Danke,

 

Fans stehen Gil Ofarim bei

Auch die Fans des "Let's Dance"-Siegers fühlen mit, können die Trauer um die Fellnase nachvollziehen: "Mein Beileid. Meine Katze ist heute auch nach 16 Jahren gestorben und ich weiß wie es sich anfühlt, ein Familienmitglied zu verlieren", so die Worte eines Followers. Auch ein weiterer User schließt sich an: "Abschied nehmen ist immer das Schwester im Leben, gerade von einem treuen Begleiter."

Wir wünschen Gil viel Kraft!

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!