GNTM-Theresias Live-Tv-Hochzeit: Klare Meinung von Simone

"Man soll sich für andere freuen"

Das gab es noch nie: Im Finale der aktuellen Staffel GNTM gab Ex-Kandidatin Theresia Fischer, 26, ihrem Verlobten Thomas Behrend, 52, spontan das Ja-Wort. GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski, 21, hat zu der Live-Tv-Hochzeit ihre ganz eigene Meinung.  

Blitz-Hochzeit vor Millionen von Zuschauern

Es war wohl der größte Überraschungsmoment in der kompletten Live-Finalshow der aktuellen 14. GNTM-Staffel: Ex-Kandidatin Theresia und ihr Verlobter Thomas gaben sich vor dem vollbesetzten Düsseldorfer ISS Dome und rund 2,57 Millionen Zuschauern vor den heimischen Bildschirmen das Ja-Wort. 

 

 

Beim Top15-Walk stolzierten die bereits ausgeschiedenen Kandidatinnen der vergangenen Wochen in Brautkleidern über den Laufsteg. Theresia hatte die Ehre und durfte den Walk mit dem beeindruckendsten Hochzeitskleid beenden - während ihr Verlobter am Ende des Laufsteges an Heidi Klums Seite auf sie wartete. Völlig überraschend stellte der GNTM-Boyfriend seiner Liebsten die Frage aller Fragen, ob sie seine Frau werden möchte

 

 

War das Ja-Wort zu inszeniert?

Die Meinungen der Zuschauer gingen zu dieser unerwarteten Aktion im Netz deutlich auseinander: Von Freude, über Schockstarren und peinlich berührten Kommentaren, bis hin zu Fremdschäm-Momenten, äußerten sich die GNTM-Fans ganz unterschiedlich zu Theresias Live-Tv-Hochzeit. Auch GNTM-Siegerin Simone hat zur Blitz-Hochzeit eine ganz klare Meinung, die sie in der Pressekonferenz nach der Show verriet. Auf die Frage, ob ihr in der Show eine Szene komisch vorgekommen sei, antwortete das Model mit den Worten:

Nein, ich hatte ja auch meinen Spruch 'One Love' und jeder soll sich mal ans Herz fassen und selber daran denken, seine Sachen zu machen, sage ich mal. Man soll sich für andere freuen, da wo die Liebe hinfällt, sage ich nur. Egal, ob es jetzt am Alter scheitert, an der Hautfarbe oder wie auch immer, das soll vollkommen egal sein.

Jeder solle sich um seinen eigenen Kram kümmern betonte die frischgekürte Siegerin. 

 

 

Das Wichtigste ist, was ich auch in meiner Rede gesagt habe, dass jeder glücklich ist und im Endeffekt vollkommen und happy, weil man hat nur ein Leben und wieso soll man sich in anderer Leute Dinge einmischen,

fasste Simone ihre Gedanken zusammen. Auch wenn die Hochzeit für viele Zuschauer vielleicht etwas zu inszeniert ablief, konnte sich die 21-Jährige über den weiteren Schritt im Liebesglück ihrer ehemaligen Konkurrentin Theresia freuen:

Ich freue mich sehr für die und die sind ein supertolles Paar und es ist wirklich sehr, sehr, sehr schön, also eine schönere Hochzeit könnte ich mir nicht vorstellen, hätte ich selber gerne,

schwärmte das neue Topmodel.

 

 

Und mit der spontanen Aktion zum Ja-Wort meinten es Theresia und ihr Thomas sichtlich ernst: Am nächsten Morgen erschienen die beiden vor dem Standesamt in Düsseldorf, um die Heirat zu besiegeln. Wir gratulieren und wünschen alles Gute für die weitere gemeinsame Zukunft.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interssieren:

Sorge um GNTM-Gewinnerin Simone: SO schlecht geht es ihr wirklich

GNTM-Theresia: Süße Überraschung von Tatjana