Heidi Klum: Verdächtige Fotos! Liebes-Comeback mit ihrem Ex?

Ihr neues Schmuckstück will die Model-Mama gar nicht mehr ablegen

Seit einiger Zeit zeigt sich Heidi Klum, 44, mit einem verdächtigen Ring am Finger – so auch am Mittwochabend bei der jährlichen amfAR-Gala, die in diesem Jahr in New York stattfand. Deutet dieser etwa auf ein Liebes-Comeback mit ihrem Ex-Lover hin?

Heidi Klum: Verdächtiger Ring am Finger

Bei der amfAR-Gala vor zwei Tagen sorgte Heidi Klum mit zwei besonderen Begleiterinnen für Aufsehen. Sie erschien nämlich mit den beiden GNTM-Kandidatinnen Toni Loba, 17, und Klaudia Giez, 21, auf dem roten Teppich und war am nächsten Tag Gesprächsthema Nummer Eins.

Doch nicht nur ihre weibliche Begleitung war eine echte Überraschung, sondern auch ein anderer (modischer) Begleiter fiel bei genauerem Hinschauen ins Auge. Denn die Model-Mama trug einen blauen XXL-Klunker an ihrem rechten Ringfinger, den sie auch am darauffolgenden Tag nicht ablegen wollte.


© Getty Images

Auch auf ihrem Instagram-Account zeigt sich Heidi stets mit ihrem neuen Lieblings-Ring. So etwa auf einem Foto, das während der Dreharbeiten der neuen Staffel von "Germany's Next Topmodel" entstand.

 

The gang .... 💚@michael.michalsky @thomashayo #gntm2018

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Liebes-Comeback mit Vito Schnabel?

Die vierfache Mutter scheint an dem nicht gerade dezenten Klunker zu hängen. Ist er etwa ein Geschenk von ihrem On-/Off-Freund Vito Schnabel, 31? Seit deren Beziehungs-Aus im September vergangenen Jahres tauchten immer wieder Fotos des ungleichen Ex-Paares auf, die auf ein Liebes-Comeback hindeuteten. Bislang äußerte sich die 44-Jährige jedoch nicht zu den Spekulationen. Wir dürfen also weiterhin gespannt sein …

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

 

Artikel enthält Affiliate-Links