Heidi Klum verrät das Geheimnis ihrer Super-Möpse!

Hat die Model-Mama wirklich mit einer Beauty-OP nachhelfen lassen?

Das pralle Dekolleté von Heidi Klum, 44, war DAS Gesprächsthema bei den „MTV VMAs“ am vergangenen Sonntag, 27. August - und hat eine hitzige Diskussion ausgelöst: Hat die Blondine bei „Hans & Franz“ nachhelfen lassen? Jetzt hat Heidi das Geheimnis um ihre Mega-Brüste endlich gelüftet! Ihr Statement dürfte viele überraschen …

Ja, Heidi hat nachgeholfen!

Beim Anblick von Heidi Klums Brüsten auf dem Red Carpet der „MTV VMAs“ stellt sich zurecht die Frage, ob sich die 44-Jährige unters Messer gelegt hat. Schließlich sieht es ganz danach aus, als hätten "Hans & Franz“ auf wundersame Weise zugelegt, während der Rest ihres Körpers skinny geblieben ist. Nun hat das Rätselraten endlich ein Ende.

Nachgeholfen hat Heidi tatsächlich - allerdings nicht beim Beauty-Doc, sondern mithilfe des richtigen Kleides. Dieses ist offenbar so raffiniert geschnitten, dass es ihren Busen perfekt in Szene gesetzt hat. So erklärt es die „Germany’s Next Topmodel“-Jurorin zumindest selbst:

Da war nichts geklebt. Das war ein Halterneck, der Stoff kam so von der Seite, da hast du sofort ein Mega-Dekolleté. Ich hab es auch geliebt,

verrät das Supermodel gegenüber „RTL Exklusiv“.

Der knallharte Vorher-Nachher-Vergleich weckt Zweifel

Ein magisches Wunder-Lifting, nur durch den richtigen Schnitt und Stoff? Wir sind da nach wie vor skeptisch. Denn vor allem der knallharte Vohrer-Nachher-Vergleich mit einem Foto von 2015 zeigt, dass das Dekolleté von Heidi damals noch deutlich weniger ausgefüllt war.

© ddp images

Ob wirklich das Designer-Kleid von Dundas der einzige Trick war, bleibt ein Geheimnis. Auch andere Promi-Damen wie Kylie Jenner, 20, schwören auf die Wirkung von Push-up-BHs und Co. - unser gesunder Menschenverstand erzählt uns da allerdings eine andere Geschichte …

Glaubst du Heidi? Stimme unten ab!

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

Was ist das Geheimnis von Heidis Brüsten?

%
0
%
0