Isabel Edvardsson hat 22 Kilo abgespeckt: DAS ist ihr Schlank-Geheimnis

"Man muss einfach fit sein"

2017 ist Isabel Edvardsson, 37, zum ersten Mal Mutter geworden. In ihrer Schwangerschaft hat sie rund 22 Kilo zugenommen. 2019 war sie wieder gertenschlank. Wie hat sie das bloß geschafft und wie kann sie ihr Gewicht halten?

Isabel Edvardsson verlor 22 Kilo

2019 - rund eineinhalb Jahre nach der Geburt ihres Sohnes - stand Isabel Edvardsson wieder rank und schlank auf dem "Let's Dance"-Parkett. Von ihren überschüssigen Schwangerschaftskilos war plötzlich nichts mehr zu sehen. Doch wie hat die gebürtige Schwedin das geschafft?

Ich habe Anfang Januar mit Krafttraining angefangen, jeden Tag Krafttraining, so eineinhalb Stunden vielleicht und Weight Watchers,

verriet Isabel vor rund einem Jahr im exklusiven "OKmag.de"-Interview. Die Blondine benötigte eine Menge Disziplin.

 

Embed from Getty Images

 

Doch ihr absolutes Schlank-Geheimnis plauderte sie jetzt aus. Isabel gönnte ihrem Körper ein Jahr lang Ruhe, damit er sich von den Strapazen erholen kann.

Ich habe das sehr genossen und ich glaube auch, dass der Körper das richtig gebraucht hat. Das habe ich einfach gespürt, weil mein Leben war nur Sport, also Leistungssport, Ernährungspläne, immer knallhart,

so Isabel gegenüber RTL.

Mehr zu Isabel Edvardsson:

"Der Körper darf auf jeden Fall nicht überfordert werden"

Doch nach der Pause habe sich ihr Körper wieder nach Sport gesehnt, doch sie fing langsam an, sich an den Sport zu gewöhnen.

Der Körper darf auf jeden Fall nicht überfordert werden am Anfang, weil man da auch ein Verletzungsrisiko hat. Der Körper ist das noch nicht gewohnt. Also muss man sich langsam steigern. Ob es ein Spaziergang ist, den man vielleicht ein bisschen schneller macht, ganz, ganz leichtes Joggen, ganz leichte Kraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht, das ist alles, was okay ist für den Körper.

Isabel: Sport gehört dazu!

Momentan gibt die 37-Jährige wieder drei bis vier Mal die Woche Tanzunterricht. Dazu kommen laut Isabel pro Woche drei Einheiten im Fitnesscenter. Außerdem gehe sie ab und zu joggen. Sie sei kein Fan von Low-Carb-Ernährung, da sie gerne Pasta und Brot esse, aber wenn sie sich etwas gönnt, gleiche sie es wieder mit Sport aus. Der Tanzprofi greift also auf ganz einfache Schlank-Tricks zurück.

 

Embed from Getty Images

Es sei ihr wichtig, fit zu sein, gerade während "Let's Dance": "Es geht um das sportliche Pensum, was man schaffen muss. Und wenn man jeden Tag acht Stunden nicht nur als Tanzpartner, sondern auch als Trainer für Prominente da steht, muss man einfach fit sein."

Hättest du gedacht, dass man in so kurzer Zeit so viel abnehmen kann?

%
0
%
0