Jennifer Aniston & Justin Theroux: Zerbrach ihre Ehe am unerfüllten Baby-Wunsch?

Die Schauspielerin soll sich verzweifelt nach Nachwuchs gesehnt haben

Das Ehe-Aus von Jennifer Aniston, 49, und Justin Theroux, 46, am  vergangenen Freitag kam alles andere als überraschend – schon lange kursierten Gerüchte, ihre Beziehung sei am Ende. Nun kommen nach und nach immer mehr Details über den möglichen Trennungsgrund ans Licht. Führte Jens unerfüllter Baby-Wunsch etwa zum Liebes-Aus?

Jennifer Aniston: So stark war ihr Kinderwunsch

Mit ihren 49 Jahren ist Jennifer Aniston immer noch kinderlos. Dabei soll die Schauspielerin schon während ihrer Ehe mit Brad Pitt, 54, einen starken Baby-Wunsch gehabt haben. Doch das Glück war nicht auf ihrer Seite. In ihrer zweiten Ehe mit dem Drehbuchautor und Regisseur Justin Theroux wollte Jennifer offenbar endlich eine Familie gründen. Seit ihrer Verlobung 2012 soll sie gehofft haben, dass sie mit Justin den langersehnten Nachwuchs bekommen könne.

Eine Quelle enthüllte damals gegenüber "Daily Mail":

Sie ist für die nächsten Monate arbeitstechnisch kürzer getreten, um sich auf die Mutterschaft vorzubereiten.

Embed from Getty Images

"Sie wollten ein Baby, aber es funktionierte nicht"

Der Kinderwunsch blieb bis zuletzt unerfüllt. Ein Insider verriet nun dem "People"-Magazin:

Als Jen Justin traf, hatte sie die Idee, Kinder zu haben, schon fast aufgegeben. Sie wollten ein Baby, aber es funktionierte nicht.

Jen und Justin sollen sehr traurig gewesen sein, dass sie nicht Eltern werden konnten. In Hollywood-Kreisen heißt es sogar: "Der unerfüllte Babywunsch war einer der Gründe, warum die Ehe zerbrach." Man kann nur erahnen, wie schmerzhaft es für die 49-Jährige in den letzten Jahren gewesen sein muss, vor der Kamera immer wieder auf ein angebliches Baby-Bäuchlein angesprochen zu werden.

Embed from Getty Images

So geht es Jennifer Aniston nach der Trennung

Trotz der Trennung soll es Jen aber derzeit ziemlich gut gehen. Der ehemalige "Friends"-Star hat offenbar nach dem Beziehungs-Aus viel Zeit mit Freunden verbracht und wird weiterhin mit dem "Leftovers"-Darsteller befreundet sein.

Das ehemalige Paar, das im August 2015 heiratete, bestätigte seine Trennung vor etwa einer Woche in einer gemeinsamen Erklärung, nachdem es bereits monatelang Gerüchte in der Klatschpresse gegeben hatte. Die zwei Hollywood-Stars wollen weiterhin eine "geschätzte Freundschaft" hegen und sind daran interessiert, "die Liebe zu bewahren", die sie füreinander haben.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

 

Artikel enthält Affiliate-Links