Jennifer Garner: Nie wieder Sex - dank Ex-Mann Ben Affleck!

Nach der gescheiterten Ehe hat die Schauspielerin offenbar genug von Männern

Das Ehe-Aus von Ben Affleck hat Jennifer Garner offenbar ziemlich mitgenommen: Angeblich soll sie ein Keuschheitsgelübte abgegeben haben. Zusammen hat das Noch-Ehepaar drei Kinder: Violet, 11, Seraphina Rose, 8, und Söhnchen Samuel, 5. Mittlerweile ist der Hollywood-Schauspieler mit Linday Shookus liiert - von einem gemeinsamen Haus und einem Baby ist sogar schon die Rede.

Jennifer Garner, 45, hat nach dem Ehe-Aus von Ben Affleck, 45, genug von Männern. Denn wie ein Freund verrät, soll die Hollywood-Schauspielerin nach der Liebespleite so gefrustet sein, dass sie in Zukunft ganz auf Sex verzichten möchte. Dafür soll sie sogar ein feierliches Keuschheitsgelübde abgegeben haben.

Nie wieder Sex für Jennifer Garner

Nach 13 Jahren an der Seite von Hollywood-Star und Alkoholiker Ben Affleck, der Jennifer sogar mehrfach betrogen haben soll, hat die dreifache Mama angeblich die Nase voll von Männern.

Jen ist zurzeit praktisch eine Nonne, und sie muss etwas dagegen tun,

so ein Insider aus dem Umfeld der 45-Jährigen. 

Sie hat sich einen Sex-Bann auferlegt, weil sie will, dass ihre nächste Dating-Erfahrung etwas bedeutet. Jen sagt, sie ist in keiner Eile, aber sie muss einem leid tun. Sie ist eine hochsexuelle, wunderschöne Frau, die seit langem keinen körperlichen Spaß mehr hatte,

meint die Quelle gegenüber „Radar Online“.

 

Embed from Getty Images

 

Seit 2005 sind Ben und Jen verheiratet. Im April diesen Jahres reichte Jennifer die Scheidung ein.

Frauen-Abende statt Dates mit Männern

Ihrem Noch-Ehemann Ben Affleck geht es da sicherlich anders: Während Ben, dem sie im April die Scheidungspapiere zustellen ließ, mit seiner neuen Freundin Lindsay Shookus, 37, ständig ausgeht und jetzt sogar ein gemeinsames Haus in Los Angeles sucht, gibt sich Jen mit Frauen-Abenden zusammen mit Reese Witherspoon, 41, und Chelsea Handler, 42, zufrieden. Die hübsche Brünette soll es mit einer neuen Beziehung nicht ganz so eilig haben und zieht lieber mit ihren Mädels um die Häuser.

Die Leute denken, sie würde sich besser fühlen, wenn sie eine nichtssagende Affäre hätte, aber Jen hasst die Idee. Und sie sagt, sie würde nie mit jemandem zusammen sein wollen, für den sie nichts empfinde. Jen geht gerne mit ihren Freundinnen auf ein paar Drinks aus, aber wenn sie sie verkuppeln wollen, dann ist sie wirklich schüchtern,

behauptet der Insider gegenüber dem Internetportal „Radar Online“.  Das Problem der Hollywood-Schauspielerin dürfte vielen Frauen bekannt sein, die nach einer langen Beziehung wieder Single sind: Das letzte Date, der letzte Flirt, all das liegt lange zurück. Umso schwerer ist es, sich wieder auf einen neuen Mann einzulassen, vor allem, wenn man in der letzten Beziehung verletzt wurde.

 

 

„Sie hat vergessen, wie man flirtet“

Jen scheint in einem wirklichen Date-Dilemma zu stecken. Es scheint so, als müsse die 45-Jährige all ihren Mut zusammenpacken, um den Schritt auf einen neuen Lebenspartner zu wagen.

Sie ist eine wunderbare Person und bekommt sehr viel Aufmerksamkeit, aber es ist lange her, dass Jen das letzte Mal Single war, und sie hat vergessen, wie man flirtet.

Verstehen können wir ihre Angst aber. Die Dinge mit Ben sollen am Ende so schlimm gewesen sein, dass „sie ihre Intimität verloren“ habe, will der Insider wissen: „Schon davor, mit drei Kindern und ihren Karrieren, hatten sie nicht unbedingt ein tolles Sexleben. Jen muss sehr frustriert sein, auch wenn sie gewillt ist, zu warten“, meint die unbekannte Quelle. Wir sind gespannt, wann die Hollywood-Schönheit ihr Keuschheitsgelübde wieder brechen wird.

Was haltet ihr davon? Stimmt unten ab!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!

Was haltet ihr von Jennifer Garners Gelübte?

%
0
%
0