Jens Büchner: Sein Freund rechnet eiskalt mit ihm ab!

Auf Facebook lässt sich Markus Wagener über den Dschungelcamp-Kandidaten aus

Markus Wagener ist sauer auf seinen Ex-Kumpel Jens Büchner, 47. Auf Facebook postete er eine lange Erklärung darüber, warum die beiden nicht mehr befreundet sind. Das Management von Jens Büchner antwortete darauf mit einem eigenen Statement. Doch nun reagierte Markus' Freundin und holt zum bitterbösen Gegenschlag aus!

Markus Wagener: Freundschaft mit Jens Büchner war "einseitig"

Auf Facebook wandte sich Büchners einstiger Freund Markus Wagener an die Follower, die gefragt hätten, warum er seinen besten Freund Jens Büchner nicht nach Australien begleitet habe. Seine Antwort:

Ich habe Jens nicht in den Dschungel begeleitet, weil ich bereits zuvor diese "Freundschaft" beendet habe. Ich setze das Wort Freundschaft bewusst in Anführungszeichen, weil ich im Nachgang der Meinung bin, dass es wohl doch nie eine war. Jedenfalls nicht von seiner Seite.

Jens habe ihn häufig um Hilfe gebeten, während er selbst nie die Hilfe des 47-Jährigen gebraucht habe. Ihm sei deswegen nur eine Situation eingefallen, in der ihm Jens geholfen habe. Markus und Jens hatten sich auf Mallorca kennengelernt, auch bei "Goodbye Deutschland" waren die beiden häufig gemeinsam zu sehen. Seit er jedoch mit Daniela Karabas, 38, zusammen ist, sei von seinem Freund "leider nicht mehr viel übrig". Die Familie werde im Fernsehen anders dargestellt und Karabas sei nur an medialer Aufmerksamkeit interessiert. Auch die Geschichte mit der Drillingsschwangerschaft zweifelt er an.

Dazu postete er ein gemeinsames Bild von sich und Jens, durch das ein tiefer Riss geht.

 

Jens Büchner veröffentlicht Statement

Auf dem Facebook-Kanal von Jens Büchner, der momentan vermutlich von seinem Management betreut wird, wurde daraufhin eine Antwort auf Markus Wageners Post veröffentlicht. Darin heißt es, dass Jens die Situation mit seinem Freund "sehr nahe gegangen" sei und man deshalb auf ein persönliches Statement von ihm warten solle. Es sei "sehr schade", dass diese Vorwürfe jetzt kämen, da "Jens aktuell nicht die Möglichkeit hat, sich zu wehren."  Die "Drillings-Geschichte" sei aber tatsächlich wahr gewesen, Markus hätte nur einen falschen Kenntnisstand. Abschließend wird darum gebeten, "etwas mehr Rücksicht auf die Familie zu nehmen".

Markus Wageners Freundin holt zum Gegenschlag aus

Yvonne Teupel, die Lebensgefährtin von Markus Wagener, antwortete nun mit einem langen Post auf das Statement von Jens Büchners Team. Und sie ist eindeutig nicht glücklich. Auch sie war gut mit Jens und Daniela befreundet, steht nun jedoch komplett hinter ihrem Partner. Sie schreibt:

Daniela, die Zeiten sind vorbei, in denen ich dich vor anderen [...] in Schutz genommen habe.

Sie droht, dass sie aus dem Nähkästchen plaudern und private Geschichten ans Licht bringen werde, sollten sich Jens und Daniela mit ihr oder ihrem Freund anlegen.

 

 

Auf dem Instagram-Kanal von Jens Büchner ist immernoch ein gemeinsames Foto mit seinem ehemaligen Freund zu finden, auf dem sie vor einem Ferrari posieren.

 

#einfachgeilde

Ein von Jens Buechner (@buechnerjens) gepostetes Foto am

Doch die Zeiten, in denen die beiden gemeinsam Spaß hatten, scheinen endgültig vorbei zu sein!

Sieh dir hier Clips zu Jens Büchner an: