Jon Voight zu Angelina Jolie: Halte dich zurück!

Stellt sich Angies Vater jetzt auf Brad Pitts Seite?

19.04.2020 11:05 Uhr

Angelina Jolie, 44, bekam jetzt offenbar eine Ansage von ihrem eigenen Vater Jon Voight, 81. Dass seine Tochter immer noch Streit mit Ex-Mann Brad Pitt, 56, und Jennifer Aniston, 51, hat, soll ihm gar nicht passen.

Angelina Jolie: Streit mit ihrem Vater wegen Brad Pitt?

Schauspieler Jon Voight soll versucht haben, seiner Tochter Angelina Jolie klar zu machen, dass sie das Kriegsbeil mit Brad Pitt und Jennifer Aniston begraben soll. "Dies ist ein sensibles Thema für Jon wegen seiner eigenen Fehler, die eine große Rolle in der Kindheit von Angie und ihrem Bruder James spielten", verrät ein Insider gegenüber "Globe" und weiter:

Aber gleichzeitig kann er es nicht mit ansehen, wie Angie ihre Rache an Leuten auslebt, die ihm nahestehen.

Jolies Verhältnis zu ihrem Vater ist sehr fragil. Voight hatte ihre Mutter Marcheline Bertrand betrogen und verlassen, als Angie noch ein Baby war. Heute reden Vater und Tochter wieder miteinander und er darf auch seine Enkel sehen. "Er liebt seine Enkel und hat auch immer eine hohe Meinung von Brad gehabt. Jon hat zu beiden noch Kontakt und hat seine Position klar gemacht. Sie sollten beide ihr Ego ablegen und Kompromisse eingehen, statt Geld an teure Anwälte zu geben."

Mehr zu Angelina Jolie:

 

 

Angelina Jolies Vater verteidigt Jennifer Aniston

Als es jetzt hieß, dass Angelina sogar Brads erste Ex-Frau Jennifer Aniston in den Zeugenstand rufen lassen will, soll ihr Vater ihr davon abgeraten haben.

Jon sagte ihr, Jen habe nichts falsch gemacht und verdiene es nicht, da mit reingezogen zu werden. Er wusste, dass er eine Grenze überschritt und Angie es nicht hören wollte, aber einige Dinge mussten gesagt werden,

so die Quelle. Angeblich verstehen sich Jon Voight und Jen Aniston sehr gut und die 51-Jährige bittet ihn oft um beruflichen Rat. Es soll Voight das Herz brechen, zu sehen, wie sich seine Tochter verhält: "Er tut sein Bestes, um Frieden zwischen ihr und Brad zu bringen - um ihrer aller Willen. Er ermuntert sie, ganz zivil miteinander über die Dinge zu sprechen. Aber leider ist das zurzeit weder in Angies noch in Brads Vokabular."

Glaubst du, dass Angelina Jolie sich die Kritik ihres Vaters zu Herzen nehmen wird?

%
0
%
0