Justin Timberlake fleht: Verzeih mir, Jessica!

Sein erstes Statement nach dem Fremdgeh-Skandal

Endlich bricht er sein Schweigen: Justin Timberlake, 38, spricht zum ersten Mal über den Fremdflirt mit Schauspielkollegin Alisha Wainwright, 30. Was das für seine Ehe mit Jessica Biel, 37, bedeutet ...

Justin Timberlake zeigt Reue: Sein Fremdflirt verletzt Ehefrau Jessica zutiefst

Vor knapp zwei Wochen kursierten Fotos und Videos (HIER kannst du sie sehen) von Justin Timberlake im Internet, die das Eheleben des Popstars mächtig zerrütteln sollten. Die Aufnahmen zeigen den Sänger mit seiner Schauspielkollegin Alisha Wainwright zunächst händchenhaltend. Ein irritierender Anblick für Justins Gattin Jessica Biel. Alisha legte ganz vertraut ihre Hand auf Justins Oberschenkel, er legte später seinen Arm um die hübsche Afro-Amerikanerin. Von seinem Ehering fehlte jede Spur.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alisha Wainwright (@alishawainwright) am

Tagelang wirkte es so als würde das Geschehen nicht weiter kommentiert werden - als würde man es unter den Teppich kehren wollen. Doch nachdem sich sogar Alishas Vater zu den Affären-Gerüchten äußerte, sah sich nun offenbar auch Justin selbst in der Pflicht, sein Schweigen zu brechen. Via "Instagram" entschuldigte sich der Vater eines vierjährigen Sohnes bei seinen Liebsten.

Ich halte mich vom Getratsche so weit wie möglich fern, aber im Sinne meiner Familie erachte ich es als nötig, die aktuellen Gerüchte anzusprechen. 

Die Klatschgeschichte verletze die Menschen, die er liebe. Im Hause Timberlake soll es also ziemlich gekracht haben. Verständlich, dass Ehefrau Jessica nicht länger dabei zusehen wolle, wie ihr Mann mit einer anderen turtelt. Dabei werden Alisha und der Frauenschwarm noch einige gemeinsame Stunden verbringen. Denn: Derzeit stehen die beiden zusammen für den Film "Palmer" vor der Kamera - in der Rolle eines Liebespaars.

Song für Sohn Silas: "Wir brechen Herzen - das ist eben, was wir tun"

In dem Statment schien es so, als würde sich Justin selbst als Opfer sehen. Man habe ihn zu Unrecht verurteilt, denn zwischen seiner Film-Kollegin und ihm sei nie etwas gelaufen. Als weitere Ausrede für seinen vermeintlichen Ausrutscher führte der "Sexy Back"-Interpret den Übeltäter Alkohol an. "Ich habe in dieser Nacht viel zu viel getrunken und bereue mein Verhalten." Wie ein gestandener Mann klingt das nicht unbedingt. Weiterhin widmete er seinen Post seinem Sohn Silas:

Ich hätte es besser wissen müssen. Das ist nicht das Beispiel, das ich für meinen Sohn setzen will.

Dabei sang der Popstar 2018 noch in seinem Lied "Young Man", das er ebenfalls seinem Kleinen widmete, dass es typisch für Männer wie ihn sei, Herzen zu brechen. "Eines Tages wirst du das Herz von jemandem brechen - das ist, was wir tun." Justin scheint sich seinem Verhalten also stets bewusst zu sein. Schon in vergangenen Beziehungen des ehemaligen "*NSYNC"-Mitglieds wurde das Thema Fremdgehen zum Streitpunkt Nummer eins. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Justin Timberlake (@justintimberlake) am

Zerbricht das Familien-Glück an Justins Ausrutscher?

Justin wolle sich bei seiner "unglaublichen" Ehefrau und Familie dafür entschuldigen, sie in eine solch "peinliche Situation" gebracht zu haben. Er habe nun vor, sich darauf zu konzentrieren, "der beste Ehemann und Vater" zu sein, der er sein könne. Seinen Text schloss er mit der Aussage, dass er dennoch Spaß an den "Palmer"-Dreharbeiten habe. Der Musiker sei stolz, Teil davon sein zu dürfen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Justin Timberlake (@justintimberlake) am

Es bleibt also spannend, ob Jessica ihrem Liebsten diesen Fehltritt wirklich verzeihen kann. Für Sohnemann Silas werden sich die beiden jedoch sicherlich zusammenreißen. Eine Trennung kurz vor Weihnachten wäre das Ende des Familien-Glücks.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Valentine’s ALL DAY, EVERY DAY since I found you. ❤️

Ein Beitrag geteilt von Justin Timberlake (@justintimberlake) am

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Justin Timberlake: Fremdflirt mit krassen Folgen

Justin Timberlake: Bestätigt Alisha Wainwrights Vater die Affäre?

Würdest du Justin an Jessicas Stelle verzeihen?

%
0
%
0